Montag, 24.09.2018

Bühne frei für erntefrische Kirschen

Krombach Dienstag, 27.06.2017 - 09:18 Uhr

Beim Obsthof Hauenstein von Familie Rostock steht Obst nach Saison im Mittelpunkt. Jetzt haben gerade die Kirschen ihren großen Auftritt: Rot, knackig und essreif hängen sie am Baum. »Der späte Frost hat in diesem April die Blüten in vielen Orten am Untermain stark geschädigt, zum Glück aber nicht bei uns - dank unserer geschützten Höhenlage«, erklärt Diplom-Landwirt Karl-Ludwig Rostock. Ganz offensichtlich fühlen sich die Kirsch- und anderen Obstbäume im oberen Kahlgrund wohl. Mit dem Anbau von zehn verschiedenen Sorten hat Obstbauer Rostock die volle Reifezeit der Kirschernte abgedeckt. Zwei Monate lang können seine Kunden süße saftige Kirschen knabbern. Dazu kommen auch Sauerkirschen. Je nach Wunsch für Marmelade und Kompott oder die halb säuerlichen Aromakirschen als Tafelfrucht.

Im hellen, einladenden Hofladen verbreitet sich zudem noch bis Ende Juli der unvergleichliche Duft von Erdbeeren. Frisch gepflückt von den nahen Feldern, landen auch sie auf direktem Weg in die Regale.   
 
Apfel-Vorfreude
Der Krombacher Ortsteil Oberschur liegt 320 Meter hoch. Kühle Nächte und reichlich Sonne am Tag bilden die Grundlage für reichlich Geschmack der reifenden Äpfel. Von den beliebten Klassikern Elstar, Jonagold, Rubinette, Boskoop sowie zwölf weiteren Sorten erntet Familie Rostock je nach Witterung bis zu 300 Tonnen im Jahr. In modernen Kühlräumen können manche bis Juli des nächsten Jahres vorrätig gehalten werden. Ab August sind dann die ersten frühen Sorten pflückreif. Dabei schätzen die Kunden übrigens auch neue Züchtungen wie Wellant und Santana. Diesen vertragen in der Regel auch Apfelallergiker, doch noch ist er in der Versuchsphase.
 
Als umsichtiger Obstbauer beobachtet Karl-Ludwig Rostock den Jahresrhythmus auf seiner Plantage. Das Gleichgewicht zwischen Nützlingen und Schädlingen nutzt er für einen schonenden Anbau. »Die Kunden aus der Umgebung und dem Rhein-Main-Gebiet wissen, dass wir ehrlich und nachhaltig produzieren und schätzen unsere Produkte«, erklären der Diplom-Landwirt und seine Ehefrau Irmgard, gelernte Obstbaumeisterin. Auch die Nachfrage von lokalen Lebensmittelmärkten sei groß. 
 
Gefüllte Regale
In flüssiger Form gibt es Äpfel im Hofladen der Familie Rostock. Aus eigenen Früchten und in praktischen 3-Liter-Boxen. Neben feinen Obstbränden bietet das Team außerdem trockenen und halbtrockenen Apfelwein an. Selbst gekochte Gelées und Marmeladen dürfen nicht fehlen, sind sie doch wahre Schätze auf dem Frühstückstisch.

Die Kunden finden zugleich viele Produkte von anderen Höfen aus der Region, zum Beispiel Kartoffeln und Gemüse, Hausmacherwurst und Schinken, Wein und weitere Kahlgrund-Spezialitäten. Die Holztische und -bänke vor dem Geschäft mit Blick auf die herrliche Landschaft laden zum Probieren und Verweilen ein. Vielleicht ja mit einem Eis, das es ebenfalls im Laden gibt… est
 

Adresse:

Hofladen Obsthof Hauenstein von Familie Rostock
Frankenstraße 1a
63829 Krombach-Oberschur
Tel.: 06029 / 99 62 69
Internet: www. obsthof-hauenstein. de

Öffnungszeiten: 
Montag bis Samstag: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 11:00 -17:00  Uhr 
(an Feiertagen geschlossen)