Freitag, 21.09.2018

Es leuchtet weiß, rot und grün

Bauer Becker in Großostheim verkauft im Hofladen Spargel, Erdbeeren und Gurken aus eigenem Anbau

Spargel und Erdbeeren aus eigener Ernte bei Roland Becker
Großostheim Mittwoch, 26.04.2017 - 08:35 Uhr

„So zeitig wie in diesem Jahr konnten wir noch nie den ersten Spargel ernten, fast zwei Wochen früher als sonst - ganz ohne Heizung, aus dem Normalanbau“, erklärt Landwirt Roland Becker. „Durch die frostigen Wintertage ist dabei auch die Qualität sehr gut: Die Stangen sind dick, gerade und fast ohne Fasern.“

Neben den weißen und grünen Stangen des königlichen Gemüses, reifen auf Beckers Feldern bereits die ebenso beliebten süßen Erdbeeren. Leider habe aber der Wintereinbruch Mitte April das Wachstum kurzfristig stocken lassen und teilweise deutlich geschädigt, stellt der Bauer betrübt fest. Dennoch herrscht auf den Feldern in der Großostheimer Ebene zurzeit Hochbetrieb. Schon in den frühen Morgenstunden beginnt die tägliche Ernte, bei der die vielen Helfer die Spargelstangen stechen und schneiden. Anschließend wird der Spargel mit einer computergesteuerten Wasch- und Sortiermaschine für den Verkauf vorbereitet.

Von den zahlreichen Spargelliebhabern, die die kurze Saison in vollen Zügen genießen, sparen sich viele mühsame Arbeit des Schälens. Stattdessen lassen sie moderne Schälmaschinen arbeiten.... Nicht zuletzt die Gastronomie macht von diesem Angebot gerne Gebrauch. 
 
Mit dem 24. Juni ist dann leider wieder ein Jahr lang Pause mit dem Liliengewächs. Bei Roland Becker dürfen die Triebe dann als Spargelkraut frei weiterwachsen und sich die Pflanzen erholen. Die rot lockenden Erdbeeren können zum Glück länger geerntet werden. Dank unterschiedlicher Sorten haben sie bis in den August hinein bei Becker Saison.
 
Zudem warten ab Ende Juni bereits die ersten Freilandgurken darauf, gepflückt zu werden. Nur noch wenige Betriebe in der Region haben Mut, das empfindliche Gemüse anzubauen. Auch deshalb ist die Nachfrage auf dem Großostheimer Hof groß. Die Kunden wissen darum, wie gut die kleinen Landgurken mit Kräutern in Essig eingelegt schmecken, ebenso wie frisch im Salat oder auf dem Brot. Praktischerweise finden sie im Hofladen dann auch gleich noch Kartoffeln, Wintergemüse, Eier, Nudeln und die Hausmacherwurst, mit denen Roland Becker das Angebot ergänzt. est

 
Adresse:
Hofladen Bauer Becker
Siedlerweg 4, 63762 Großostheim
Telefon 06026 / 4755  
E-Mail: Roland.Becker@bauerbecker.de
 
Wegbeschreibung: aus Richtung Aschaffenburg nach Großostheim auf der Umgehungsstraße, 2. Ampel rechts in die Stockstädter Straße einbiegen. Den Schildern zum Aussiedlerhof folgen.
 
Öffnungszeiten in der Saison
Montag bis Freitag: 9:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18.00 Uhr
Samstag: 9:00 - 14:00 Uhr
Sonn- und Feiertage: 10:00 - 12:00 Uhr
außerdem Verkaufsstände in Großostheim am alten Rathaus: täglich 8:00 - 13:00 Uhr
und in Kleinwallstadt bei Getränke Ostheimer