Montag, 13.07.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Alles auf Hochglanz

Nützliche Helfer: Zum Start ins Frühjahr gibt es draußen viel zu tun

Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Wieder strahlend schön: die Terrasse nach einem Arbeitsgang mit dem Hochdruckreiniger. Foto: djd/STIHL
Foto: djd/STIHL
Auch wenn der Win­ter vor­über ist - rund ums Haus und im Gar­ten hat die kal­te Jah­res­zeit un­über­seh­ba­re Über­b­leib­sel hin­ter­las­sen. Zum Start in die neue Sai­son ha­ben Gar­ten­be­sit­zer da­her al­le Hän­de voll zu tun.

So wollen Schmutz und Laubreste von Terrasse und Wegen beseitigt werden. Das Grün dagegen wartet auf einen Rückschnitt, um wieder in Form zu kommen.

Mit Blick auf die lange Aufgabenliste ist jede Hilfe willkommen. Spezialisierte Firmen etwa kümmern sich mit professionel?lem Equipment um die Reinigung von Fenstern und Außenbelägen, Gärtner um Pflanzen, Bäume und Rasen. Und wie wäre es mit einem frischen Anstrich der Hausfassade?

Oder Sie legen einfach selbst Hand an: mit elektrischen Gartenhelfern, die beim Frühjahrsputz wertvolle Zeit sparen.

Sobald die Frostperiode end?gültig vorbei ist, kommen auch Motorsäge und Heckenschere wieder aus ihrem Winterquartier, um Gehölze und Hecken rund ums Grundstück in Form zu bringen. Das zeitige Frühjahr ist hierfür ein guter Zeitpunkt, denn später sind größere Rückschnitte verboten, um brütende Vögel zu schützen. »Der Schnitt hilft dem Grün dabei, wieder frisch austreiben und dicht wachsen zu können«, erklärt Gartenexperte Jens Gärtner. Lediglich Frühblüher lässt man noch in Ruhe. »Sie werden erst im Anschluss an ihre Blüte geschnitten«, so der Fachmann.

Hochdruckreiniger helfen dabei, den Terrassenbelag, Gartenwege oder das Freiluftmobiliar vom Winterschmutz zu befreien. Und heruntergefallenen Ästen und Laubresten auf Beeten rückt man gründlich mit Harke und Blasgerät zu Leibe.

Auch die Rasenfläche will von der winterlichen Blätterdecke befreit werden, damit das Gras wieder sprießen kann. Bevor der Rasenmäher sowie der Vertiku?tierer ausrücken, braucht das Grün zunächst genügend Zeit, empfiehlt der Gärtner: »Der Rasen will nicht zu früh im Jahr vertikutiert und gemäht werden, das kann ihm sonst die Kraft für dichten Wuchs nehmen. Das Mähen ist erst Ende März oder Anfang April angesagt.« djd

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!