Sonntag, 19.09.2021

Willkommen zur 198. Michaelismess'

Grußwort des Oberbürgermeisters

Wertheimer Michaelismesse
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

herrera torrez
Foto: nn
Lie­be Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger,lie­be Gäs­te aus nah und fern,

zur 198. Wertheimer Michaelismesse heiße ich Sie herzlich willkommen! Der Startschuss für das große Traditionsfest in unserer Stadt fällt am Samstag, 28. September, wie immer mit dem Schützenruf. Und wenn sich anschließend der große Festzug durch die Straßen und Gassen schlängelt, auf dem Marktplatz eine Pause einlegt, um den Stadtschützenkönig zu proklamieren und schließlich die Main-Tauber-Halle erreicht, wird mit dem Bieranstich die Messe offiziell eröffnet.

Bis zum 6. Oktober ist Gelegenheit für Jung und Alt, sich bei süffig gebrautem Festbier mit deftigen Schmankerln und beim Fahrspaß im abwechslungsreichen Vergnügungspark zünftig zu vergnügen.

Der Messeausschuss der Stadt Wertheim hat gemeinsam mit der Festwirtsfamilie Küffner, der Distelhäuser Brauerei und den Zöllner Vergnügungsbetrieben wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Und die Verkaufsstände entlang der Tauber bieten ihre attraktiven Waren an, wie man sie nur auf der »Mess« bekommt.

Für alle älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger wird am Messe-Mittwoch der beliebte Seniorennachmittag veranstaltet. Speziell für die Kinder bieten die Fahrgeschäfte am Dienstag- und Freitagnachmittag ermäßigte Fahrpreise an. Am Dienstag werden die Wertheimer Grundschulen zum Sportgelände an der Main-Tauber-Halle ziehen und ihre bunten Luftballons steigen lassen.

Und auch das Fußball-Messepokalturnier darf natürlich nicht fehlen: Es findet am »Tag der Deutschen Einheit« statt und bietet dem talentierten Nachwuchs die Möglichkeit, sich zu beweisen. Alle ambitionierten Läuferinnen und Läufer sind zum Messelauf am zweiten Messesamstag eingeladen.

Empfehlen möchte ich den Besuch der Ausstellung des Wertheimer Eisenbahnclubs im Untergeschoss der Main-Tauber-Halle. Sie beeindruckt seit vielen Jahren Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Die Nutzung der Messebuslinien garantiert ein unbeschwertes Vergnügen. Sie fahren an den beiden Samstagen und zusätzlich mittwochs und freitags in der Messewoche.

Ich freue mich auf acht vergnügte Festtage auf der »Werdemer Mess« und auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus nah und fern, die mit uns feiern,

Markus Herrera Torrez,

Oberbürgermeister

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!