Freitag, 17.09.2021

Wie es ihr gefällt

Im Dirndl auf die Mess' - Das trägt Frau in diesem Jahr

Wertheimer Michaelismesse
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zum Themendienst-Bericht ´In Dirndl und Lederhose auf dem†Oktoberfest - Modetipps f¸r†Feierndeª vom 24. August 2017: Viele Dirndl tragen historische Anleihen echter†Trachten: Sheego bestickt zum Beispiel das Oberteil mit zarten Bl¸mchen, die Sch¸rze ist kariert (Dirndl ca. 119 Euro). (ACHTUNG - HANDOUT - Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher im Zusammenhang mit dem genannten Text bis 31.12.2017 und nur bei vollst‰ndiger Nennung des nachfolgenden Credits.) Foto: sheego/dpa-tmn
Foto: sheego
Je­des Jahr las­sen sich die Mo­de­de­sig­ner in der Trach­ten­mo­de wie­der ein bis­schen et­was Neu­es ein­fal­len. Doch so rich­tig re­vo­lu­tio­när geht es na­tür­lich nicht zu, denn Trach­ten sind eher Tra­di­tio­nen be­wah­rend und gel­ten nach wie vor als ty­pisch baye­risch, auch wenn das na­tür­lich nicht stimmt.
Samt ist angesagt

Wer sich nicht für jede Michelsmess' ein neues Dirndl oder eine neue Lederhose zulegen möchte, kann auch mit diversen Dirndlblusen beziehungsweise zur Krachledernen passenden Trachtenhemden punkten. Bei den Blusen findet frau ganz unterschiedliche Ärmel und Ausschnittlösungen sowie verschiedene Farben, die schnell eine neue Optik geben. Je nach Figur und Dirndl stehen Blusen mit leichtem Flügelarm und tiefem Dekolleté oder weniger dekolletierte mit halbem Arm zur Auswahl. Derzeit gilt beim Dirndl jedenfalls die Devise: Alles ist möglich, Hauptsache, es gefällt der Trägerin. Rocklängen von 50 bis 95 Zentimetern gehen ebenso wie unterschiedlich dekolletierte bis hin zum hoch geschlossene Dirndl.

Dicke Karos

Besonders gefragt in diesem Jahr, wenn man der Münchner Abendzeitung zur Eröffnung des Oktoberfests glaubt, sind Samteinsätze und -westen sowohl für die Frau als auch für ihre männliche Begleitung. Im vergangenen Jahr galten noch Dirndl mit dekorativen Spitzenschürzen in eher dezenten Naturfarben, Pastelltönen und zarten Rosatönen als besonders angesagt.

Spitze ist auch in diesem Jahr - wie generell in der Sommermode - sehr gefragt. Auch bunte, florale Muster mit einfarbigen Schürzen werden gerne getragen.

Wer es gerne mutiger mag, kann sich an große Blumenmuster oder dicke Karos wagen, auch mal in leuchtenden Farben. Manche Messebesucherin trägt sogar Lederhosen, die gelten als pfiffig und frech.

Um jeden Abend im Messezelt oder beim Flanieren über die Messe und den Vergnügungspark fesch auszusehen, kann das Dirndl mit diversen Accessoires aufgepeppt werden - Täschchen aus Leder oder Filz, feine Halskettchen mit Herzanhänger, Strumpf- oder Knöchelband und natürlich der dazu passende Schuh - es muss ja nicht immer ein sportlicher Chuck sein. Es gibt viele bequeme Trachtenpumps mit unterschiedlichen Absatzhöhen, gerne auch mit Samt bezogen und einer Silberspange über dem Spann.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!