Sonntag, 25.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Volles Programm in ?

Lohr: Das »Tor zum Spessart« bietet Veranstaltungen für jeden Geschmack

Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zu je­der Zeit lohnt sich ein Be­such in Lohr, dem »Tor zum Spess­art«. Ei­gent­lich be­sticht die Klein­stadt schon durch die sc­hö­nen Häu­ser und das ge­müt­li­che Am­bi­en­te in der Alt­stadt, aber Lohr kann noch mehr.

An verschiedenen Veranstaltungsorten gibt es ein reichhaltiges kulturelles Programm: Fast an jedem Tag kann man in Lohr etwas für jeden Geschmack finden, seien es Konzerte, Kabarett oder Festivals, Vorträge oder Ausstellungen.

In diesem Jahr sind als besondere Highlights in der Stadthalle das Umsonst & Drinnen-Festival am 17. und 18. Mai oder ein Konzert mit dem Novosibirsk Philharmonic Orchestra am 8. November zu nennen.

Am 5. Dezember kommt Bülent Ceylan nach Lohr und Michael Fitz gastiert bereits am 22. März in der renovierten Alten Turnhalle. Auch die Lohrer Sing- und Musikschule oder verschiedene Gesangsvereine bieten abwechslungsreiche Konzerte dort. Bekannt sind auch die Kirchenkonzerte (1), die regelmäßig in der St. Michaels- oder der Evangelischen Auferstehungskirche veranstaltet werden.

Natürlich wird auch im Sommer im Freien einiges geboten: Hier gibt es ein Jazz-Picknick am 21. Juli (4) oder das Schneewittchenfest am 15. September in der grünen Anlage an der alten Stadtmauer.

Wem das Programm der Stadt noch nicht ausreicht, kommt zu besonderen Tagen der Lohrer Werbegemeinschaft: Hier sind das Frühlings- oder Rambourfest (6), der Lohrer »Zwergenaufstand« (5) oder der »Tag der Mode« (2) im März und Oktober zu nennen. Die Mitgliedsgeschäfte bieten hier viele Attraktionen in der Innenstadt, besondere Angebote und verlängerte Öffnungszeiten. Ergänzt wird das Ganze an diesen Tagen durch einen großen Flohmarkt in der Städtischen Anlage.

Ein Großereignis im Sommer ist die Lohrer Spessartfestwoche (3) - in diesem Jahr vom 26. Juli bis 4. August. An diesen Tagen stürmen Tausende Besucher das Festzelt oder den Biergarten, beides idyllisch am Main gelegen. Will man einmal kein besonderes Event erleben, bummelt man gelassen durch die Altstadt mit den schönen Fachwerkhäusern. Garantiert findet man dabei in den gemütlichen Restaurants und Biergärten einen schönen Platz und gutes Essen - sei es asiatisch, kroatisch, syrisch, griechisch, italienisch oder einfach fränkisch.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!