Sonntag, 25.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Eine Stadt mit Geschichte

Gemünden: 777 Jahre geben Anlass zum Feiern

Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Klein-Venedig-Fest Gemünden
Foto: Rosemarie Knechtel
20 Jahre Film-Foto-Ton-Museum im Huttenschloss
Foto: Rosemarie Knechtel
Klein-Venedig-Fest Gemünden
Foto: Rosemarie Knechtel
Altstadtromantik Gemünden
Foto: Rosemarie Knechtel
150 Jahre Feuerwehr Gemünden
Foto: Rosemarie Knechtel
777 Jah­re Ge­mün­den seit der ur­kund­li­chen Er­wäh­nung ge­ben An­lass zum Fei­ern wäh­rend des gan­zen Jah­res. Die ma­gi­sche Sie­ben be­g­lei­tet vie­le Ver­an­stal­tun­gen, so auch das Ju­bi­läum 70 Jah­re Hei­mat­fest; zahl­rei­che Aus­stel­lun­gen ge­ben ei­nen his­to­ri­schen Rück­blick.

Ein Festzug mit Siebenergruppen aus Bürgerinnen und Bürgern, deren Alter eine sieben enthält, gehört dazu. Ob sieben Brücken, sieben Türme oder sieben Künstler - Gemünden präsentiert sich sowohl für Besucher als auch für Einheimische attraktiv.

150 Jahre Feuerwehr und 30 Jahre Scherenburgfestspiele wollen ebenso gefeiert werden wie 20 Jahre Film-Foto-Ton-Museum im Huttenschloss, wo sich die weltweit größte Sammlung von Belichtungsmessern befindet.

Der Frühjahrsmarkt steht unter dem Motto »Gemünden fischt«, Maimarkt und Kunsthandwerkermarkt zeigen »Gemünden anno dazumal«. Auf dem Marktplatz steht zur Feierabend-Bratwurst und frisch gezapftem Bier einmal im Monat »Musik in der Stadt« auf dem Programm und das beliebte Klein-Venedig-Fest dauert sogar zwei Tage.

Die 50 besten Obedience-Teams Deutschlands kommen zum Schäferhundeverein, der die diesjährige VDH Deutsche Meisterschaft und FC Qualifikation zur Weltmeisterschaft ausrichtet.

Begeistert vom Radwegenetz in Main-Spessart ist die historische Altstadt Ziel vieler Radfahrer; Mountainbiker fahren am Bikeday rund um die Scherenburg. Beim Herbstmarkt ist »Gemünden im Fluss«, »Gemünden bäckt« auf dem Novembermarkt und die Schlemmerweihnacht lädt zum sinnlichen Feiern ein.

Hintergrund

Ziel vieler Radfahrer und Bummler: die romantische Altstadt von Gemünden.

Hintergrund

150 Jahre Feuerwehr Gemünden heißt es 2020.

Hintergrund

20 Jahre Film-Foto-Ton-Museum werden dieses Jahr gefeiert.

Tourist-Information Gemünden

Scherenbergstraße 4, Telefon: 0 93 51 / 80 01 13 00,

Fax: 0 93 51 / 80 01 13 99, E-Mail: touristinformation@gemuenden.bayern.de, Internet: www.stadt-gemuenden.de

Öffnungszeiten:

Mai bis Oktober: Mo. bis Fr. 9 - 12.30 Uhr & 13.30 - 17.30 Uhr, Sa. 10 - 13 Uhr

November bis April:

Mo. bis Fr. 9 - 12.30 Uhr & 13.30 - 17.30 Uhr

Hintergrund

»Musik in der Stadt« lockt Einheimische wie Besucher an.

Hintergrund

Zwei Tage dauert das Klein-Venedig-Fest in Gemünden.

Eine Stadt mit Geschichte

777 Jahre Gemünden seit der urkundlichen Erwähnung geben Anlass zum Feiern während des ganzen Jahres. Die magische Sieben begleitet viele Veranstaltungen, so auch das Jubiläum 70 Jahre Heimatfest; zahlreiche Ausstellungen geben einen historischen Rückblick.

Ein Festzug mit Siebenergruppen aus Bürgerinnen und Bürgern, deren Alter eine sieben enthält, gehört dazu. Ob sieben Brücken, sieben Türme oder sieben Künstler - Gemünden präsentiert sich sowohl für Besucher als auch für Einheimische attraktiv.

150 Jahre Feuerwehr und 30 Jahre Scherenburgfestspiele wollen ebenso gefeiert werden wie 20 Jahre Film-Foto-Ton-Museum im Huttenschloss, wo sich die weltweit größte Sammlung von Belichtungsmessern befindet.

Der Frühjahrsmarkt steht unter dem Motto »Gemünden fischt«, Maimarkt und Kunst?handwerkermarkt zeigen Gemünden anno dazumal.

Auf dem Marktplatz steht zur Feierabend-Bratwurst und frisch gezapftem Bier einmal im Monat »Musik in der Stadt« auf dem Programm und das beliebte Klein-Venedig-Fest dauert sogar zwei Tage.

Die 50 besten Obedience-Teams Deutschlands kommen zum Schäferhundeverein, der die diesjährige Deutsche Meisterschaft (VDH) und Qualifikation zur Weltmeisterschaft ausrichtet.

Begeistert vom Radwegenetz in Main-Spessart ist die historische Altstadt Ziel vieler Radfahrer; Mountainbiker fahren am Bikeday rund um die Scherenburg.

Beim Herbstmarkt ist »Gemünden im Fluss«, »Gemünden bäckt« auf dem Novembermarkt und die Schlemmerweihnacht laden zum sinnlichen Feiern ein.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!