Pfundige Kerle

Seniorennachmittag: Waldzeller Musikanten & Wildecker Herzbuben

< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mehr zum Thema: Laurenzimesse 2019
Wildecker Herzbuben auf der Michaelismesse 2018, Foto: Veranstalter Bildunterschrift 2018-08-22 --> Die Wildecker Herzbuben sind ein Highlight auf der Michelsmess' 2018. Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter
Die le­gen­dä­ren Wil­de­cker Herz­bu­ben sind wie­der auf der Lau­ren­zi-Mes­se zu Gast, und zwar am Se­nio­ren­nach­mit­tag, Mon­tag, 12. Au­gust, ab 14 Uhr im Fest­zelt.

In diesem Jahr sind Wolfgang Schwalm und Wilfried Gliem auf »Heimatgefühle«-Tournee und feiern ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum ebenso wie das Jubiläum ihres größten Erfolgshits: 30 Jahre »Herzilein«. Beide stammen aus Wildeck in Nordhessen. 1989 erschien unter dem Namen »Die Wildecker Herzbuben« die erste Single des Duos. Der Titel »Herzilein« wurde ein Erfolg im Genre des volkstümlichen Schlagers und brachte dem Duo zahlreiche Auszeichnungen und Auftritte bei verschiedenen Rundfunk- und Fernsehsendungen sowie Tourneen im In- und Ausland.

In den Folgejahren gehörte das Duo zu den erfolgreichsten Interpreten volkstümlicher Musik. Ihr 1995er Album »Kuschelzeit« wurde von Dieter Bohlen komponiert und produziert.

Böhmische Blasmusik

Auch auf der Festzeltbühne stehen an diesem Nachmittag die Waldzeller Musikanten, die bereits 1971 gegründet wurden. Einige der Gründungsmitglieder sind heute noch aktiv dabei. In den letzten zehn Jahren hat sich im Repertoire des Blasorchesters die volkstümliche, vor allen Dingen aber die böhmische und mährische Blasmusik fest etabliert. Einige der insgesamt rund 20 Musikerinnen und Musiker nehmen auch regelmäßig an Wettbewerben in der böhmischen Blasmusik teil.

Hintergrund

Foto:

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!