Mittwoch, 26.06.2019
Gesundheit Pano

Gesundheit!

Das Magazin "Gesundheit!" des Medienhauses Main-Echo erscheint viermal jährlich und dreht sich um Ihre Gesundheit. Das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe ist Stoffwechsel. Dabei geht es zum Beispiel um Schilddrüsenfehlfunktionen, Diabetes und Mukoviszidose. Weitere Themen sind unter anderem der Troponin-Test bei Verdacht auf einen Herzinfarkt, ein Netzwerk für Angehörige von Organspendern und der Einsatz von Klinikclowns in der Region.

Top-Firmen stellen sich vor

Artikel

Gesundheit! 23.05.2019

Ulkerei im Krankenzimmer

Klinikclowns:Sie sind aus Unterfrankens Kinderkrankenhäusern nicht mehr wegzudenken

Die klei­ne Li­sa schaut, auf dem Schoß der Ma­ma sit­zend, skep­tisch dr­ein. Was tre­ten denn da für merk­wür­di­ge Ge­stal­ten ins Zim­mer? Grell­ro­te Na­sen ha­ben sie. Und bun­te Ko­s­tü­me. Jetzt zieht ei­ner, der sich Jo­jo nennt, ein Dö­schen her­aus und be­ginnt, Sei­fen­bla­sen im Zim­mer tan­zen zu las­sen! Li­sa lächelt.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

Hybrid-OP für den Neubau

Operationen:Kliniken auch in der Region setzen auf Säle mit fest installierten bildgebenden Verfahren

Der ers­te Pa­ti­ent im neu­en Hy­brid-OP an den Kli­ni­ken Ma­ria Hilf in Mön­chen­g­lad­bach hat­te ein Baucha­neu­rys­ma. Che­f­ärz­tin Bar­ba­ra Weis-Mül­ler setz­te ihm ei­nen St­ent­graft (Ge­fäß­stüt­ze) ein, den sie un­ter Rönt­gen­durch­leuch­tung mit ei­nem Ka­the­ter an Ort und Stel­le schob.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

»Es bleibt mehr zurück«

Organspende: Heiner Röschert aus Eibelstadt hat ein Netzwerk für Angehörige aufgebaut

Or­gan­spen­de be­deu­tet für die An­ge­hö­ri­gen des Spen­ders: Es bleibt mehr zu­rück«, sagt Hei­ner Rö­schert. Sie­ben­ein­halb Jah­re ist es in­zwi­schen her, dass sei­ne Kin­der Pia und Fe­lix am Hei­li­g­a­bend bei ei­nem un­ver­schul­de­ten Au­toun­fall töd­lich ver­un­glück­ten.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

Schuld ist das CFTR-Gen

Mukoviszidose: Dank Neugeborenen-Screening wird die Krankheit heute früh entdeckt

Die Diag­no­se ist für El­tern ein Schock. Ver­ständ­lich, sagt Kin­der­arzt Olaf Eick­mei­er von der Am­bu­lanz für Mu­ko­vis­zi­do­se der Unik­li­nik Frank­furt: »Sie le­sen im In­ter­net, dass Mu­ko­vis­zi­do­se hier­zu­lan­de die häu­figs­te le­bens­ver­kür­zen­de erb­li­che Er­kran­kung im Kin­desal­ter ist.« Al­ler­dings wächst die Le­ben­s­er­war­tung.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

Personalisierte Medizin für Diabetes-Patienten

Diabetes Typ 2:Nordeuropäische Forscher schlagen neue Einteilung für bessere Behandlung vor

Per­so­na­li­sier­te Me­di­zin soll künf­tig bei der Be­hand­lung ei­nes Typ-2-Dia­be­tes ei­ne grö­ße­re Rol­le spie­len als bis­her. »Pa­ti­en­ten sind nicht al­le gleich«, sagt Dia­be­to­lo­ge Ger­hard Klaus­mann aus Aschaf­fen­burg.»Da wird sich ei­ni­ges än­dern.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

Individuelles Risiko abschätzen

Typ-1-Diabetes: In Feldstudien werden Kinder auf die Autoimmunerkrankung untersucht

Drei bis fünf Pro­zent mehr pro Jahr: So steigt die Zahl der Kin­der und Ju­gend­li­chen, die in Deut­sch­land an Dia­be­tes mel­li­tus Typ 1 er­kran­ken. Ins­ge­s­amt sind es mitt­ler­wei­le um die 30 000, die mit der Au­to­im­mu­n­er­kran­kung le­ben müs­sen, bei der die le­bens­wich­ti­ge In­su­lin­pro­duk­ti­on in der Bauch­spei­cheldrü­se nicht mehr funk­tio­niert.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

Ein kleines Organ regiert den Körper

Schilddrüse: Über- und Unterfunktion haben oft schwerwiegende Folgen

Ein klei­nes Or­gan mit gro­ßer Wir­kung: die Schild­drü­se. Sie hat die Form ei­nes Sch­met­ter­lings, wiegt nor­ma­ler­wei­se et­wa 18 bis 25 Gramm und sitzt un­ter­halb des Kehl­kopfs mit je ei­nem Sei­ten­lap­pen rechts und links der Luf­tröh­re, ver­bun­den durch ei­ne sch­ma­le Brü­cke.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

Zipperlein breitet sich aus

Gicht:Was tun gegen die Wohlstandskrankheit? - Besser die Ernährung umstellen als Tabletten einnehmen

Früh­er galt Gicht als Krank­heit der Rei­chen, heu­te macht sie sich zu­neh­mend in al­len woh­l­er­nähr­ten Be­völ­ke­rungs­schich­ten breit. Haup­t­ur­sa­chen sind der über­reich­li­che Kon­sum von Fleisch- und Wurst­wa­ren so­wie Al­ko?hol.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

Statine retten Leben

Cholesterin:Medikamente senken wirksam LDL-Spiegel im Blut - Ernährung hat nur relativ geringen Anteil

16 Jah­re ist es her, dass Wolf­gang Har­ten­bach mit »Die Cho­les­te­rin-Lü­ge« ei­nen Best­sel­ler ge­lan­det hat.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

Ich zeige was, was du nicht siehst

Zeigegesten:Psychologen aus Würzburg untersuchen, warum Handzeichen oft in die Irre führen

Schau, da, ein Mur­mel­tier!« Wie selbst­ver­ständ­lich deu­tet der Ent­de­cker des pos­sier­li­chen Tier­chens auf die Fels­wand. Und der Rest der Wan­der­grup­pe sieht? nichts.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

Herzinfarkt: Was ein Bluttest verrät

Troponin:Biomarker zeigt jede Schädigung des Herzmuskels an

Aku­te Sch­mer­zen im Brust­be­reich, im Kie­fer, im Hals, in den Schul­ter­blät­tern oder Ar­men, En­ge­ge­fühl, Atem­not, Schwei­ß?aus­brüche: All das kön­nen Alarm­zei­chen sein, die auf ei­nen Herz­in­farkt hin­wei­sen.

Weiterlesen
Gesundheit! 23.05.2019

Gesprächsbrücken bauen

Sandra Mantz:Die gelernte Altenpflegerin setzt sich für bessere Kommunikation in der Pflege ein

Es sei ein Ge­schenk, wenn ein Mensch alt wer­den darf, sagt San­d­ra Mantz. 15 Jah­re lang hat die ge­lern­te Al­tenpf­le­ge­rin als Sta­ti­ons­lei­te­rin im Stif­tung­s­amt Aschaf­fen­burg ge­ar­bei­tet. 2014 grün­de­te die heu­te 51-Jäh­ri­ge die Sprach­gut-Aka­de­mie in Großwall­stadt (Kreis Mil­ten­berg).

Weiterlesen
Top-Firmen stellen sich vor

Artikel

Gesundheit! 23.05.2019

Wie man den Schweinehund austrickst

Reha:Würzburger Psychologen entwickeln Fortbildung für Bewegungstherapeuten

Für vie­le Krank­hei­ten gibt es ei­ne äu­ßerst wirk­sa­me The­ra­pie: Be­we­gung. Sie hilft bei Rü­cken­pro­b­le­men, Dia­be­tes und De­pres­si­on. In Reha-Kli­ni­ken spielt kör­per­li­che Ak­ti­vi­tät dar­um ei­ne gro­ße Rol­le.

Weiterlesen
Gesundheit! 15.04.2019

Anpassen und abwarten

Kontaktlinsen:Darauf sollten Allergiker achten

All­er­gi­ker kön­nen Kon­takt­lin­sen auch in der Heu­schnup­fen-Zeit tra­gen. Was da­bei zu be­ach­ten ist: • We­ni­ger: Bei hart­nä­cki­gen Pro­b­le­men mit Kon­takt­lin­sen müs­sen All­er­gi­ker even­tu­ell die Tra­ge­zeit re­du­zie­ren. • Au­gen­trop­fen: An­tiall­er­gi­sche Au­gen­trop­fen las­sen sich in der Re­gel gut mit Kon­takt­lin­sen kom­bi­nie­ren.

Weiterlesen
Gesundheit! 15.04.2019

Niesend durch den Frühling

Heuschnupfen:Betroffene reagieren unterschiedlich stark - Behandlung mit Immuntherapie oder Hyposensibilisierung

End­lich Früh­ling! Vie­le Men­schen at­men da er­leich­tert auf - an­de­re wür­den am liebs­ten die Luft an­hal­ten. Denn der Heu­schnup­fen sorgt da­für, dass sie sich über das En­de des Win­ters nicht nur freu­en kön­nen.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Digitale Psychologen und animierte Spinnen

Psychische Erkrankungen: Virtuelle Therapien können herkömmliche ergänzen, sollten sie aber nicht ersetzen

Die See­le muss oft (zu) lan­ge war­ten: Bis psy­chisch kran­ke Men­schen ei­nen The­ra­pie­platz be­kom­men, ver­ge­hen meist Mo­na­te. Gleich­zei­tig er­höht sich aber in die­ser Zeit das Ri­si­ko, dass sich die Er­kran­kung ver­sch­lim­mert. Hin­zu kommt, dass vie­len Be­trof­fe­nen der Schritt schwer­fällt, sich für den Gang zum Psy­cho­lo­gen zu ent­schei­den.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Voll verkabelt im Land der Träume

Schlaflabor:Den Ursachen zahlreicher Krankheiten auf der Spur - Anpassung von Atemmasken

Es gibt 88 Schlaf­stör­un­gen«, sagt Ober­ärz­tin Ali­da Bu­cur, »und die kön­nen wir hier al­le diag­nos­ti­zie­ren.« Sie muss es wis­sen, denn sie ist Lei­te­rin des Schlafla­bors im Ket­te­ler-Kran­ken­haus in Of­fen­bach. Dort wird auf­ge­zeich­net, was sich im Ru­he­mo­dus so al­les tut.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Was tun gegen die schrille Nachtmusik?

Schnarchen:Riesiges Angebot an Gegenmitteln, aber keine Garantie für Wirksamkeit

In deut­schen Schlaf­zim­mern kehrt kaum Ru­he ein, denn Nacht für Nacht stim­men Mil­lio­nen Schn­ar­cher ein laut­star­kes Kon­zert an. Den Ton ge­ben vor al­lem die Män­ner an (die Frau­en ho­len al­ler­dings nach den Wech­sel­jah­ren auf). Ras­seln­de oder schril­le So­li ste­hen auf dem Pro­gramm. Es flö­tet, pfeift, ächzt, grunzt, röchelt und sägt.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Wenn jemand dauernd »ich« schreibt

Depressionen:Forscher aus Würzburg und Tübingen entwickeln App zur Prävention

Ein Mensch, der al­les satt hat, der kaum noch et­was Sc­hö­nes sieht und vom Ge­fühl be­herrscht wird, dass sich das nie­mals wie­der än­dern wird, spricht und sch­reibt an­ders als sonst.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Methadon und Krebs: Studien am Menschen fehlen

Opiate:Onkologin rät zum jetzigen Zeitpunkt von Anwendung ab - »Nachgewiesene Nebenwirkungen«

Es las sich wie ei­ne Re­vo­lu­ti­on in der Krebs­me­di­zin: Met­ha­don sol­le wah­re Wun­der wir­ken, war 2017 plötz­lich vie­ler­orts zu le­sen. So soll da­durch et­wa das Wachs­tum von Tu­mor­zel­len ge­hemmt wer­den. In On­ko­lo­gie-Pra­xen ver­ging kaum ein Pa­ti­en­ten­ge­spräch, in dem der Wirk­stoff nicht zur Spra­che kam.

Weiterlesen
Gesundheit! 18.02.2019

Aggressiv beim Träumen

REM-Schlaf-Verhaltensstörung:Betroffene können sich und auch den Bettpartner gefährden

Er selbst ha­be noch nicht er­lebt, dass ein Pa­ti­ent in sei­nem Schlafla­bor ex­t­rem um sich ge­schla­gen und ge­t­re­ten ha­be, sagt Lud­ger Ble­cher. Kol­le­gen ha­ben dem Fach­arzt für Lun­gen- und Bron­chial­heil­kun­de, der Pa­ti­en­ten in sei­nen Schlafla­bo­ren in Würz­burg und Markt­hei­den­feld un­ter­sucht, da­von aber schon er­zählt.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Wenn nachts der Atem aussetzt

Schlafapnoe: Therapie meist mit Druckmaske - Erfolge auch mit Unterkieferschiene und Zungenschrittmacher

Vie­le Men­schen kla­gen am Tag über Schläf­rig­keit, Kon­zen­t­ra­ti­ons­schwie­rig­kei­ten, Ge­däch­t?­nis­stör­un­gen, An­triebs­lo­sig­keit und feh­len­de En­er­gie, auch wenn sie lan­ge ge­nug ge­schla­fen ha­ben (Schlaf­me­di­zi­ner emp­feh­len sie­ben bis acht Stun­den). Ih­nen fehlt der Er­ho­lung­s­ef­fekt der Nachtru­he.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Mit Bohrer und Blutverdünner zum Heilerfolg

Hüftkopfnekrose:Neues Verfahren am Klinikum Alzenau rettet Gelenke

Knie­sch­mer­zen, für die kei­ne Ur­sa­che ge­fun­den wur­de, Pa­ti­en­ten, die trotz Ope­ra­ti­on kei­ne Bes­se­rung er­leb­ten - mit sol­chen Fäl­len ist Bor­han Ho­da, Che­f­arzt der Or­tho­pä­d­ie und Un­fall­chir­ur­gie am Kli­ni­kum in Al­zenau, häu­fig kon­fron­tiert.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Plötzlich im Tiefschlaf

Narkolepsie:Betroffene dieser seltenen Erkrankung finden oft nur schwer Hilfe

Mit Wil­le hat das Gan­ze nichts zu tun: Men­schen, die an ei­ner Nar­ko­lep­sie lei­den, fal­len, oh­ne dass sie sich da­ge­gen weh­ren könn­ten, plötz­lich in tie­fen Schlaf. Bea­te Gräf aus Schwein­furt, Lei­te­rin der un­ter­frän­ki­schen Selbst­hil­fe­grup­pe für Nar­ko­lep­ti­ker, kämpft seit Lan­gem mit die­ser Er­kran­kung.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Wenn die Beine keinen Schlaf finden

Restless-Legs-Syndrom:Erkrankung mittlerweile gut behandelbar - Heilung nicht in Sicht

Die Bei­ne krib­beln und zu­cken, ju­cken und bren­nen: Das Ge­fühl ist für man­che sch­licht un­an­ge­nehm, für an­de­re kaum aus­zu­hal­ten und im­mer aus­ge­rech­net dann zu spü­ren, wenn man doch ei­gent­lich zur Ru­he kom­men möch­te.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Mit Stammzellen gegen Wunden

Diabetischer Fuß:Studie testet neues Präparat zur Wundschließung bei Patienten mit Typ-2-Diabetes

Der dia­be­ti­sche Fuß ist ei­ne der un­an­ge­nehms­ten und gra­vie­rends­ten Kom­p­li­ka­tio­nen der Zu­cker­krank­heit Dia­be­tes mel­li­tus.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Schutz vor Spätfolgen

Gürtelrose:Neue Impfung für alle ab 60 Jahren empfohlen - Mehr als nur Hautausschlag

Kin­der­krank­hei­ten soll­te man nicht auf die leich­te Schul­ter neh­men. Das gilt auch für Wind­po­cken. Wer als Kind die Va­ri­cel­la-Zos­ter-Vi­rus-Er­kran­kung mit­ge­macht hat, kann sie zwar kein zwei­tes Mal be­kom­men, die Spät­fol­gen kön­nen aber gra­vie­rend sein.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Gesunder Schlaf

Fachvortrag: Spezialisten aus der Region referieren am 26. Februar im Medienhaus Main-Echo

Dass ge­sun­der Schlaf wich­tig ist, weiß je­der. Aber nicht je­der schläft auch ge­sund. Man­che kön­nen nicht ab­schal­ten vom stres­si­gen All­tag, an­de­re lei­den un­ter un­ru­hi­gen Bei­nen oder schn­ar­chen. Kom­men zum Schn­ar­chen Ate­maus­set­zer hin­zu, ist es sinn­voll, das ärzt­lich ab­klä­ren zu las­sen, denn ei­ne Schlaf­ap­noe kann erns­te Fol­gen ha­ben.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

»Bildung bedeutet neue Perspektiven«

Christel Baatz-Kolbe:62-Jährige setzt sich für Schulung seelisch Kranker zu EX-IN-Begleitern ein

Für Chris­tel Baatz-Kol­be be­deu­tet Bil­dung im­mer span­nen­de Rei­sen in un­be­kann­te Ge­fil­de. Es ge­he nicht dar­um, ab­prüf­ba­res Wis­sen ein­zu­pau­ken, sagt sie: »Bil­dung be­deu­tet, sich neue Per­spek­ti­ven zu er­öff­nen.

Weiterlesen
Gesundheit! 19.02.2019

Regeneration für Körper und Geist

Nachtruhe:Anhaltende Schlaflosigkeit gefährdet die Gesundheit

Nach sie­ben Ta­gen war ihr Ak­ku leer. »Ich muss­te ein­fach mal schla­fen«, er­in­nert sich Jour­na­lis­tin Lu­cia Voß­b­eck-El­se­busch aus Frank­furt. Für ih­ren Ar­beit­ge­ber hat­te die 39-Jäh­ri­ge ei­nen ein­wöchi­gen Selbst­ver­such ge­macht und pro Nacht nur drei bis vier Stun­den ge­schla­fen.

Weiterlesen