Freitag, 23.04.2021

Spargel-Bratwurst-Spieße

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Grill-Rezept: Spargel-Bratwurst-Spieße
Wenn die Bratwurst-Stücke schön braun und knusprig sind, ist der Spargel-Spieß fertig.
Foto: Julia Seeher (VSSE e.V.)
Was mögen die Deutschen am liebsten? Die Frage beantwortete der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer (VSSE) mit drei Worten: Grillen, Bratwürste, Spargel. »Wir dachten uns, das müsste man doch irgendwie zusammenbringen und genau daraus haben wir ein Rezept kreiert«, erklärt Simon Schumacher. Der Vorstandssprecher und Geschäftsführer des VSSE verrät, wie die Spargel-Bratwurst-Spieße gegrillt werden.

Das Rezept ist für 4 Personen berechnet und so geht es:

1. Holzspieße in Wasser legen, damit sie beim Grillen nicht verbrennen.

2. Für 4 Personen 1 Kilo Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die bratwurstdicken Stangen in etwa drei Zentimeter lange Stücke schneiden. Die Stücke mit einer Prise Zucker und Salz circa fünf Minuten kochen.

3. 6 Bratwürste ebenfalls in drei Zentimeter lange Stücke schneiden.

4. Spargel- und Bratwurststücke abwechselnd auf einen Grillspieß stecken. An den Enden des Spießes sollte Spargel sein, da dieser beim Wenden nicht so leicht abfällt.

5. Spieße mit wenig Raps- oder Sonnenblumenöl bestreichen, salzen und pfeffern.

6. Und ab geht's auf den Grill. Wenn die Wurst schön braun und knusprig ist, sind die Spieße fertig.

»Sollten noch Spargelstangen übrig sein, lassen sich diese auch sehr gut in voller Länge direkt auf dem Rost grillen«, rät Schumacher. dpa

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!