Freitag, 23.04.2021

Ganze Fische vor dem Marinieren einschneiden

Vor dem Grillen bekommt Fisch durch Marinade eine leckere Würze.

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.


Vor dem Grillen bekommt Fisch durch Marinade eine leckere Würze. Wer einen ganzen Fisch zubereitet, schneidet diesen vor dem Marinieren idealerweise von beiden Seiten etwa drei- bis viermal fein ein. So verteilen sich die Aromen besser auf dem gesamten Fischfleisch, und die Würze ist schön gleichmäßig. Damit Kräuterstücke nicht verbrennen, werden diese am besten kurz vor dem Garen – und nach dem  Einziehen – abgetupft oder mit einem Pinsel abgestreift.

Für Fisch eignen sich vor allem flüssige Marinaden auf Basis von Sojasoße, Wein, Essig oder Öl. Hinzu kommen beispielsweise Minze, Chili, Limettenabrieb, Dill, Basilikum, Petersilie oder Knoblauch. dpa

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!