Neuer Boden, neuer Vorplatz

75. Spessartfestwoche:Festwirt Franz Widmann scheut keine Mühen - tolles Programm

Lohr a.Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Blick von oben auf das Festzelt circa im Jahre 1980.
Foto: Franz Widmann
2020 hät­te es die 75. Spess­art­fest­wo­che in Lohr ge­ben sol­len. Das ist lei­der Co­ro­na zum Op­fer ge­fal­len. Auch 2021 konn­te das Ju­bi­läum nicht ge­fei­ert wer­den. So ist es in die­sem Jahr end­lich so­weit: vom Frei­tag, 29. Ju­li bis Sonn­tag, 7. Au­gust kön­nen die Loh­rer zum 75. Mal »ih­re Spess­art­fest­wo­che« be­ge­hen.
Fünfte Jahreszeit

Rund 6000 Plätze fassen das große Festzelt und der Biergarten, der idyllisch direkt am Main gelegen ist. »Die fünfte Jahreszeit« nennt man die Festwoche nicht umsonst in Lohr.

Festwirt Franz Widmann hat für das 75-jährige Jubiläum keine Kosten und Mühen für Verbesserungen gescheut: rund 400 000 Euro hat er in die aufwendige Planung und Konstruktion eines neuen Bodens investiert. Dieser ist tragfähiger und hat auch keine »Stolperstellen« mehr, das heißt, die Kabel sind jetzt unter dem Boden verlegt. Zwei Jahre war er nun gelegen und kann jetzt endlich verwendet werden.

Neuer überdachter Bereich

Neu ist in diesem Jahr ebenfalls ein zusätzlicher, überdachter Bereich am Vordereingang. Hier werden rund dreihundert Besucher außerhalb des Biergartens auch draußen ihren Aufenthalt genießen können. Der Bierstand, der früher Richtung Biergarten seinen Platz etwas ungünstig wegen der Feuerwehrzufahrt gehabt hat, wandert in diesen Sitzbereich. Draußen wird es dann auch besonders familienfreundlich eine Extra-Theke für Kleinigkeiten zum Essen oder Trinken geben.

Bewährtes und Neues

Über 80 Bedienungen werden außerdem dafür sorgen, dass auch jeder möglichst schnell seine Maß, Haxe oder Hendl bekommen kann.

Beim Programm hat der Festwirt wie immer auf Altbewährtes und Neues gesetzt. Jeder bekommt hier seinen Platz - die Partybands wie die traditionellen Blasmusikkapellen. Der Vergnügungspark gestaltet sich wieder äußerst attraktiv mit Magic House, Kettenflieger, Riesenrad, Break Dance, Hollywood Star, Avenger Royal, Autoscooter, Babyflug, Kinderrennbahn und Kinderkarussell.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!