Montag, 17.05.2021

So beliebt ist alkoholfreies Bier

7,3 Prozent Marktanteil:Absatz wird weiter steigen

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Al­ko­hol­f­rei­es Bier er­lebt seit Jah­ren ei­nen Auf­wärt­s­t­rend: Der Mark­t­an­teil an der ge­sam­ten Pro­duk­ti­on stieg laut Deut­schem Brau­er-Bund im ver­gan­ge­nen Jahr in Deut­sch­land auf rund 7,3 Pro­zent. 2010 wa­ren es noch 3,8 Pro­zent.

Aber heißt alkoholfrei eigentlich tatsächlich ohne Alkohol? Das ist hierzulande nicht eindeutig geregelt. Der Branchenverband orientiert sich an der Weinverordnung: Diese legt fest, dass Weine als alkoholfrei gelten, wenn sie weniger als 0,5 Prozent Alkohol enthalten. Dementsprechend wird auch Bier als alkoholfrei verkauft, wenn der Alkoholanteil unter diesem Wert liegt.

Gute Zukunftsprognose

Der Brauer-Bund erwartet, dass sich der Absatz des alkoholfreien Bieres weiter erhöhen wird - auf einen Anteil von künftig zehn Prozent, so Sprecher Marc-Oliver Huhnholz.

Unterdessen trinkt man in Deutschland seit Jahren insgesamt immer weniger Bier mit Alkohol: Zwischen 2005 und 2017 sank der Konsum von 111 Litern pro Kopf auf knapp 94 Liter, so das Statistische Bundesamt.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!