Freitag, 30.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Sonnenschutz und Sicherheit

Rollläden: Wohlfühlen im geschützten Zuhause

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Via Fernsteuerung lassen sich Rollläden einfach hoch- und herunterfahren. Wird das Haus mit einem Smart-Home-System ausgestattet, können die Bewohner auch von unterwegs die Sonnenschutzprodukte bedienen. Foto: Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V. (BVRS)/akz-o
Foto: Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V. (BVRS)/akz-o
Kom­fort und Si­cher­heit sind Vor­aus­set­zun­gen für ein ge­müt­li­ches Zu­hau­se - zu je­der Jah­res­zeit. Vor al­lem in der Ur­laubs­zeit sor­gen sich vie­le Be­woh­ner um den Schutz ih­res Heims. Mo­to­ri­sier­te Roll­lä­den er­höhen die Si­cher­heit und las­sen sich be­qu­em steu­ern.

Die Fachbetriebe machen immer wieder auf smarte Sonnenschutz- und Sicherheitslösungen aufmerksam. Rollläden und Co. sorgen ganzjährig für ein sicheres, komfortables Zuhause. In den Ausstellungsräumen der Fachbetriebe beraten die Sonnenschutzexperten über individuell passende Möglichkeiten und bieten einen Überblick über die Produkte.

»Neben grundlegenden Maßnahmen wie Abschließen von Türen, Schließen von Fenstern, sorgen auch Rollläden mit einbruchhemmender Wirkung für mehr Sicherheit«, sagt Marcus Baumeister vom Technischen Kompetenzzentrum des Bundesverbands Rollladen + Sonnenschutz (BVRS). Diese sind mit besonders stabilen Rollladenpanzern, verstärkten Führungsschienen und Hochschiebesicherungen ausgestattet.

Im geschlossenen Zustand halten die Rollläden grober Gewalt über einen längeren Zeitraum stand. Zusätzlich sorgt moderne Antriebs- und Steuerungstechnik für Sicherheit. Ausgestattet mit Zeitschaltuhren fahren motorisierte Rollläden zu einer bestimmten Uhrzeit oder nach zufälligem Rhythmus auf und ab. So wirkt das Haus bewohnt - auch wenn niemand zu Hause ist.

Hoher Bedienkomfort

Sonnenschutzprodukte können neben Fernsteuerungen und Zeitschaltuhren auch mit Wettersensoren ausgestattet werden. Diese reagieren etwa auf Sonne, Regen oder Wind. Zieht ein Sturm auf, fährt die Markise automatisch ein und ist so vor Schäden geschützt.

Die Bewohner können auch von unterwegs die Position der Behänge überprüfen: Smart-Home-Steuerungen machen das Bedienen der Produkte per App möglich. Anstatt lästigen Kurbelns von Markisen oder Herauf- und Herunterfahrens von Rollläden per Hand reicht ein Smartphone oder Tablet.

Hintergrund

» Auch Rollläden mit einbruchhemmender Wirkung sorgen für Sicherheit.«

Marcus Baumeister,BVRS

Hintergrund

Via Fernsteuerung lassen sich Rollläden einfach hoch- und herunterfahren. Foto:

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!