Freitag, 23.04.2021

Sauberer Start in die Gartensaison

Geräte: Die grüne Oase wieder zum Strahlen bringen

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Einmal saubermachen, bitte! Ein Hochdruckreiniger bringt die Terrasse schnell und bequem wieder zum Strahlen.
Foto: djd/STIHL
Raus ins Grü­ne und die ers­ten wär­m­en­den Son­nen­strah­len ge­nie­ßen: Die meis­ten Gar­ten­be­sit­zer kön­nen es zu Be­ginn des Jah­res kaum er­war­ten, die neue Sai­son in ih­rem Frei­luft­wohn­zim­mer rich­tig ein­zu­läu­ten.

Dort gilt es zunächst, die Spuren des Winters zu beseitigen und dem Grün mit ein paar Handgriffen zu neuem Wachstum zu verhelfen.

Viele Ablagerungen der vergangenen Monate lassen sich schnell und einfach mit einem Hochdruckreiniger beseitigen. So erwecken Wege und die Terrasse im Handumdrehen einen gepflegten Eindruck und auch Outdoor-Möbel strahlen wieder wie neu.

Flächenreiniger

Zum Entfernen von Moos und Algen auf dem Terrassenbelag empfiehlt sich ein Flächenreiniger. Dieses gängige Zubehör für Hochdruckreiniger ist mit rotierenden Reinigungsdüsen speziell für die Oberflächenpflege ausgelegt und säubert Steinplatten schnell und ohne das Verteilen von Spritzwasser.

Im zeitigen Frühjahr, wenn die Frostperiode vorbei ist, benötigen Bäume einen beherzten Rückschnitt, danach treiben sie wieder frisch aus. Auch Hecken und Sträucher verdienen etwas Aufmerksamkeit und erhalten einen modischen Fassonschnitt. Wer sich dabei das Hantieren mit Verlängerungskabeln ersparen möchte, kann eine akkubetriebene Heckenschere nutzen.

Ende März, Anfang April rollt dann auch der Mäher an die Startposition, vorher muss der Rasen nicht gemäht werden, sondern erstmal aus dem Winterschlaf erwachen. Der Wildwuchs unter Hecken will beseitigt und Rasenkanten an Wegen und rund um Bäume wollen wieder in Form gebracht werden. Mit Freischneidern lassen sich diese Trimmarbeiten schnell erledigen.

Wer sich nicht sämtliche Gartengeräte kaufen möchte, der kann auch die Möglichkeit nutzen, sie zu leihen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!