Freitag, 30.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Nähte zieren Möbelstücke

Retro-Look: So kreiert man Vintage mit Ziernahtpolstermöbeln

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Das Rautenmuster gibt dem Sofa Charakter. Foto: djd/Henders & Hazel - Ecksofa Busan
Foto: djd/Henders, Hazel - Ecksofa Busan
Der Charme der Vergangenheit und ein zeitloser Stil vereinen sich in diesem Sessel. Foto: djd/Henders & Hazel - Sessel Northon
Foto: djd/Henders, Hazel - Sessel Northon
Zi­er­näh­te an Pols­ter­möbeln sind viel mehr als nur ein De­tail: Sie ver­lei­hen So­fas, Stüh­len und Ses­seln Cha­rak­ter. Je nach Art der Ver­ar­bei­tung ver­hel­fen sie ei­nem Möb­el­stück zu ei­nem Re­tro-Look oder ei­ner mo­der­nen Aus­rich­tung.

Dabei können die Ziernähte entlang der eigentlichen Naht verlaufen, ein Karo- oder Linienmuster bilden, elegant gestaltet sein oder einen stromlinienförmigen Verlauf haben. Darüber hinaus wirkt ein Möbelstück durch Ziernähte gepflegt und sorgfältig verarbeitet. Tipps, wie man zu Hause Vintage- oder moderne Interieurs mit Ziernaht-Polstermöbeln kreiert.

Dekorative Stickerei

Eine dekorative Kreuzstickerei auf der Rückenlehne einer Couch erzeugt einen Retro-Look und ist so eine robuste Ergänzung zur stilvollen Einrichtung. Auch Sitzecken, die vom berühmten Chesterfield-Sofa inspiriert wurden, bekommen durch die Ziernähte eine ganz eigene Vintage-Note. Die gepolsterte Füllung an der Rückenlehne gibt ein charakteristisches Aussehen. Der Charme der Vergangenheit zeigt sich ebenfalls in Sesseln mit doppelten Ziernähten auf der Rückenlehne.

Mit modernen Beinen kombiniert, ergibt sich hier ein interessanter Kontrast. Ebenso verhält es sich bei Stühlen mit Polsterkaros und feinen Ziernähten, die auf dunklen Metallbeinen stehen.

Dezent elegant

Stühle in einem dezenten eleganten Stil mit neutralen Farben vervollständigen jeden Esstisch. Durch Ziernähte im Rautenmuster auf einem Teil der Rückenlehne verwandeln sich die zeitlosen Stücke in moderne Sitzmöbel.

Im Trend liegen derzeit auch Ziernähte auf einem Ton-in-Ton-Gewebe oder solche, die mit schwarzem Metall kombiniert werden. Esszimmerbänke am Tisch sind äußerst beliebt. Stoffbezogene Modelle können optisch von einem Ziernahtmuster in Linienform profitieren. Einen modernen Look erreicht man auch mit Sofas, bei denen senkrecht verlaufende Ziernähte in die Rückenlehne integriert sind. Diese sorgen dafür, dass Material und Farbe noch besser zur Geltung kommen.

Hintergrund

Das Rautenmuster gibt dem Sofa Charakter. Foto:

Hintergrund

Doppelte Ziernähte verleihen den Charme vergangener Zeiten.Foto:

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!