Zwillinge danken für Fürsorge: 2303 Euro für Kinderklinik

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die Kin­der­k­li­nik am Kli­ni­kum Aschaf­fen­burg-Al­zenau hat ei­ne Spen­de über 2303 Eu­ro er­hal­ten. Wie das Kli­ni­kum mit­teilt, sei die Sum­me bei ei­nem In­do­or­cy­c­ling er­ra­delt wor­den. Die­sen Spin­ning-Ma­ra­thon hat­ten Mai­ke Ben­nert und ih­re Zwil­ling­s­töch­ter Em­ma und Mer­le in Al­zenau ge­zielt or­ga­ni­siert, um Spen­den zu sam­meln.

Sie möchten damit der Kinderklinik für das Engagement vor 17 Jahren danken, da die Zwillinge damals beide als Frühchen lange im Klinikum verweilten. Merle und Emma Bennert kamen in der 27. Schwangerschaftswoche auf die Welt. Die Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte hatten sich damals intensiv um die junge Familie gekümmert, heißt es weiter in dem Schreiben. Deshalb möchten sie nun gerne etwas zurückgeben. »Uns ist ganz wichtig, dass die Spende direkt bei den Mitarbeitenden vor Ort ankommt«, wird die Zwillings-Mama in dem Schreiben zitiert. Den Spendenscheck überreichten sie an Christian Wieg, Chefarzt der Abteilung für Neonatologie.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!