Ukraine-Hilfsaktion: Das ist die Initiatorin aus Wasserlos

Interview mit Yvonne Brückner

Alzenau

In Großost­heim sind am 14. März 64 Men­schen an­ge­kom­men, die vor dem Krieg in der Ukrai­ne ge­f­lo­hen sind. Die Be­son­der­heit: Es war ei­ne pri­va­te Hilfs­ak­ti­on, in­i­ti­iert von Yvon­ne Brück­ner. Mit ih­rem Team sam­mel­te sie nach ei­nem Auf­ruf Hilfs­gü­ter im Al­ze­nau­er Schüt­zen­heim. Die In­i­tia­to­rin be­dankt sich ins­be­son­de­re bei dem Un­ter­neh­mer Pe­ter Sten­ger, der ei­nen Bus zur Ver­fü­gung stell­te, mit dem die Hilfs­gü­ter an die pol­nisch-ukrai­ni­sche Gren­ze ge­bracht und die 64 Men­schen nach Deut­sch­land ge­fah­ren wur­den. Yvon­ne Brück­ner ant­wor­tet auf Fra­gen von Mi­cha­el Mül­ler.

Zum weiterlesen…
…wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt
Nur für kurze Zeit
6 Monate für nur 9€. Anstatt 59,40€
Die letzten 9-Euro Tickets sichern
Vollen Zugang zu Artikeln, Bilderserien, Videos und Podcasts auf www.main-echo.de
ME NEWS-App nutzen und Lieblingsthemen zusammenstellen
Im Newsticker und in Blogs Nachrichten in Echtzeit erleben
Mit Eilmeldungen stets über Unfälle, Staus und brisante Themen informiert bleiben
Monatlich 29,90€
Digitalplus
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Alle E-Paper Ausgaben der letzen 4 Wochen
Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Digital-Abonnent?