Wegenetz im Schönbusch wird erneuert

Sanierung: Am Mittwoch beginnen zwei Baustellen

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mehr zum Thema: Radler im Schönbusch
Im Park Sc­hön­busch in Aschaf­fen­burg wer­den ab Mitt­woch, 4. Ok­tober, zwei grö­ße­re Bau­maß­nah­men be­gin­nen. Da­mit soll zu­g­leich auch ein grö­ße­rer Um­bau des Parks be­gin­nen. Dies hat jetzt die Baye­ri­sche Schlös­ser­ver­wal­tung mit­ge­teilt.
Die ers­te gro­ße Bau­maß­nah­me be­trifft die In­stand­set­zung des We­ge­ver­laufs von der Fich­ten­saal­brü­cke über den Som­mer-Bier­gar­ten bis hin zur Klei­nen Sc­hön­bu­sch­al­lee.

Sanierung über mehrere Jahre
Die denkmalgerechte Sanierung dieser zentralen Wege zum und im Park und des Haupterschließungsweges ist der Beginn eines mehrjährigen, umfassenden Sanierungskonzeptes, mit dem die Hauptwege im Park Schönbusch sukzessive verbessert werden sollen.
Die gute Begehbarkeit und die zügige Entwässerung der Parkwege stehen dabei im Vordergrund. Außerdem sollen im Rahmen dieser Baumaßnahme auch die verschliffenen Wegelinien wieder nach historischem Vorbild korrigiert werden.
Im gesamten Parkbereich ist mit Einschränkungen zu rechnen, da einzelne Abschnitte zeitweise gesperrt oder umgeleitet werden müssen. Parallel zur Kleinen Schönbuschallee wird für den Zeitraum der Arbeiten ein provisorischer Ersatzweg erstellt. Dieser mit Rindenmulch überzogene Ersatzweg wird über die seitliche Grünfläche führen.
Kanal wird entschlammt
Als zweite große Baumaßnahme wird der Kanal am Schlösschen entschlammt. Um die Belange des Naturschutzes angemessen zu berücksichtigen und die im Kanal lebende Teichmuschel zu schützen, hat eine Biologin im Vorfeld ein Gutachten erstellt. Zudem wurde die Entschlammung des Kanals mit der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt. Josef Pömmerl
Wegesanierung im Park Schönbusch
Quelle: Moni Münch

b Weitere Informationen zu Schloss und Park Schönbusch unter www.schloesser.bayern.de
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!