Waldaschaffer Firma spendet 2000 Euro für Lebenshilfe

Stockstadt am Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Weil die dies­jäh­ri­ge Weih­nachts­baum­ak­ti­on für und mit den Kun­den der Fir­ma Ga­ga­rin aus Wal­da­schaff we­gen der ak­tu­el­len Pan­de­mie-Si­tua­ti­on aus­fal­len muss, wird das Un­ter­neh­men ein so­zia­les Pro­jekt, die Le­bens­hil­fe Aschaf­fen­burg und die da­mit ver­bun­de­ne Ta­ges­för­der­stät­te in Stock­stadt, mit ei­ner Geld­spen­de über 2000 Eu­ro un­ter­stüt­zen.

Wie Geschäftsführer Alex Gagarin mitteilt, soll damit den zu Betreuenden geholfen werden, ihre Fähigkeiten optimal zu entwickeln, um so möglichst selbstbestimmend handeln zu können.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!