Verkehrschaos auf Steinbacher Straße befürchtet

Johannesberg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Ver­kehrs­cha­os auf der ge­plan­ten Um­lei­tungs­st­re­cke über Stein­bach wäh­rend der Voll­sper­rung der Jo­han­nes­ber­ger Orts­durch­fahrt ab Fe­bruar be­fürch­tet der Stein­ba­cher Bür­ger Ste­fan Wag­ner-Ge­u­der.

In der Bürgersprechstunde vor der Gemeinderatssitzung wies Wagner-Geuder auf die aktuelle halbseitige Sperrung der schadhaften Steinbacher Straße auf Aschaffenburger Gemarkung hin. Das sei jetzt schon chaotisch und werde zu einer Verschärfung der Situation führen, wenn nach Ende der Winterpause die Aschaffenburger Straße in Johannesberg weiter ausgebaut werde, meinte der Steinbacher.

Bürgermeister Peter Zenglein (CSU) antwortete, an diesem Donnerstag sei eine Behörden-Besprechung zum Thema anberaumt. Eventuell werde man die Steinbacher Anwohner mit einer Postwurfsendung über Näheres informieren. Grünen-Gemeinderat Alexander Hirte, der ebenfalls in Steinbach wohnt, äußerte darüber hinaus die Befürchtung, dass die Johannesberger Bürger während der Sperrung der Ortsdurchfahrt generell den Ortsteil Steinbach als Umfahrung nutzen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!