Stadtrat in Kürze

Alzenau
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Aus der Stadt­rats­sit­zung vom Don­ners­ta­g­a­bend.

Gedenken: Mit einer Gedenkminute zu Beginn der Stadtratssitzung erinnerte Bürgermeister Stephan Noll an den Anschlag und die Opfer von Hanau. Es war die erste Sitzung nach dem Jahrestag, der in der vergangenen Woche überregional Beachtung gefunden hatte. Stephan Noll las die Namen der neun Hanauer vor, die am 19. Februar 2020 von einem 43-jährigen Mörder erschossen wurden.

Straßenreparaturen: Das Stadtbauamt kündigt für das Frühjahr Arbeiten an städtischen Gehwegen und Straßen an. Aufgrund der extremen Witterung seien Frostschäden entstanden.

BaufortschrittHortanbau: Die Arbeiten im Hortanbau Michelbach sind auf der Zielgeraden. Die Fliesen sind gelegt, die Maler aktuell zu Gange. »Danach folgen die Bodenbelagsarbeiten mit dem Linoleumbelag«, heißt es im Bürgermeisterbericht.

Garage für die Wehr: Die Feuerwehr in Wasserlos will in Eigenleistung eine zusätzliche Garage errichten. Die etwa 20 Quadratmeter große Garage soll in Richtung Friedhof entstehen, zwei Bäume sind zuvor zu fällen.

Neue Fotovoltaikanlage: Auf dem Garagendach der Alzenauer Kläranlage wird eine neue Fotovoltaikanlage installiert. Das Projekt wurde ausgeschrieben, die Submission ist für den 11. März terminiert. Neue Grundlage: Online-Unterricht, Kooperationen mit Kindergärten oder dem Seniorenheim, Elternmitsprache, Förderkreis: Das Rad der Zeit hat sich auch für die städtische Musikschule Alzenau weitergedreht. Musikschulleiter Florian Hofmann hielt es für notwendig, Benutzersatzung und Schulordnung anzupassen. Vom Stadtrat gab's Lob und Zustimmung.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!