Seitz will Korrektur zu Glasfaser-Flyer

Krombach
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die Ar­bei­ten für den Aus­bau des Glas­fa­ser­net­zes durch die Deut­sche Glas­fa­ser (DG) gel­ten in Krom­bach für das Un­ter­neh­men als ab­ge­sch­los­sen. Die Wer­be­ab­tei­lung der DG ha­be vo­r­ei­lig ei­nen Fly­er ver­teilt, dass die Ar­bei­ten auch schon von der Ge­mein­de ab­ge­nom­men wor­den sei­en, sag­te Bür­ger­meis­ter Pe­ter Seitz (UB) in der jüngs­ten Ge­mein­de­rats­sit­zung.

An den noch zahlreich vorhandenen provisorischen Stellen an den Gehwegen sei jedoch zu erkennen, dass dem nicht so sei. Seitens der DG soll eine entsprechende öffentliche Korrektur folgen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!