Per Crowdfunding zur Feuchtwiese

Arbeitskreis Natur: Heimbuchenthaler Verein schafft mit Spenden dauerhaftes Biotop

Heimbuchenthal
Der Ar­beits­kreis Na­tur hat die Feucht­wie­se am Höll­ham­mer zwi­schen Heim­bu­chen­thal und Damm­bach kürz­lich of­fi­zi­ell ih­rer Be­stim­mung über­ge­ben. Dort hat­te der Na­tur­schutz­ve­r­ein be­reits 1985 ein Feucht­bio­top mit Tüm­pel auf ei­ner ge­pach­te­ten Wie­se an­ge­legt und so­mit ein Re­fu­gi­um für vie­le sel­te­ne Tier- und Pflan­zen­ar­ten ge­schaf­fen.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen