"One Race Human"-Festival 2019 auf drei Tage verkürzt

Kultur: Festival stand kurz vor dem Aus – Finanzielle Einbußen in diesem Jahr

Aschaffenburg
Seit 21 Jah­ren or­ga­ni­siert Mi­ke Jo­nes mit sei­nen Mit­ar­bei­tern das Afri­ka-Ka­ri­bik-Fes­ti­val, das in die­sem Som­mer in »one ra­ce...hu­man!-Fes­ti­val« (ORH) um­be­nannt wor­den ist. Seit 21 Jah­ren sind al­le mit Herz­blut bei der Sa­che, wie er sagt. Den­noch stand das Fes­ti­val kurz vor dem Aus. Der Grund: »Die fi­nan­zi­el­len Ein­bu­ßen wa­ren in die­sem Jahr hoch«, sagt Mi­ke Jo­nes. Nun wer­de das ORH 2019 doch noch ein­mal statt­fin­den, al­ler­dings ver­kürzt auf drei an­statt wie bis­her vier Ta­ge. Ob und wie es da­nach wei­ter ge­hen wird, sei noch of­fen.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen