Nur 50 Teilnehmer beim Aschaffenburger Ostermarsch

Aktion: Umzug durch die Innenstadt am Karsamstag - Frieden und Abrüstung gefordert

Aschaffenburg
Ver­gan­ge­nes Jahr war der Aschaf­fen­bur­ger Os­ter­marsch we­gen des ers­ten Co­ro­na-Lock­downs aus­ge­fal­len. Ob er in die­sem Jahr am Kar­sams­tag statt­fin­den konn­te, stand bis kurz vor­her auf der Kip­pe. Da­für, dass er dann doch ge­neh­migt wur­de, dank­te At­tac-Sp­re­cher Rein­hard-Frankl der Stadt­ver­wal­tung.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen