Mitmischen am Aschaffenburger Mainufer

Bürgerbeteiligung: Stadtjugendring moderiert Diskussion im Internet  - Am Sonntag großes Fest für Jung und Alt

Aschaffenburg
Das Mainufer soll neu gestaltet werden und danach ein wertvoller Freiraum für alle Bürger der Stadt sein. Damit sich auch junge Menschen in die Diskussion um die Umgestaltung einbringen, hat die Stadt den Stadtjugendring (SJR) eingeschaltet: Der Dachverband der örtlichen Jugendarbeit hat eine »Mainufer-Seite« im Sozialen Netzwerk Facebook eingerichtet und ist am Sonntag, 10. Juni, beim Mainufer-Bürgerfest vor Ort.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen