"Man kann nie genug haben, um Gutes damit zu tun"

Soziales: Neu gegründete Wüstenbecker-Stiftung unterstützt vor allem Projekte für Bildung, Umweltschutz und Gesundheitswesen

Aschaffenburg

"Man kann nie ge­nug ha­ben, um et­was Gu­tes da­mit zu tun", ist sich Jens Wüs­ten­be­cker si­cher. Ge­mein­sam mit sei­ner Toch­ter Kat­ja Wüs­ten­be­cker (55) hat der 77-Jäh­ri­ge zu Jah­res­be­ginn ei­ne neue ge­mein­nüt­zi­ge Stif­tung ins Le­ben ge­ru­fen. Sie ist nach ih­ren Grün­dern be­nannt und will haupt­säch­lich so­zia­le und hu­mani­tä­re Pro­jek­te in den Be­rei­chen Bil­dung, Um­welt­schutz und Ge­sund­heits­we­sen un­ter­stüt­zen.

Zum weiterlesen…
…wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt
1 € pro Monat (statt 9,90 €) in den ersten 3 Monaten
Black Week Deal - News-Flat
Knapp 90 % sparen
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Jederzeit kündbar
0 € im ersten Monat (statt 29,90 €)
Black Week Deal - Digitalplus
Ein ganzen Monat Kostenfrei
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Alle E-Paper Ausgaben der letzen 4 Wochen
Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Digital-Abonnent?