Lebenshilfe-Kita will in Turnhalle ziehen

Mömbris
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der neue in­te­g­ra­ti­ve Kin­der­gar­ten in Strötz­bach »Hun­dert­mor­gen­wald« will nicht auf Dau­er in Con­tai­nern blei­ben. Das be­rich­te­te am Di­ens­tag Bür­ger­meis­ter Fe­lix Wis­sel (par­tei­los) im Markt­ge­mein­de­rat.

Die Leitung und der Träger, die Lebenshilfe, hätten deutlich gemacht, dass der Pavillon-Kindergarten nur eine Übergangslösung für vier bis fünf Jahre sein könne. So gebe es bereits jetzt eine Liste von Mängeln, etwa Risse im Bodenbelag. Im Winter seien die Fußböden sehr kalt, die Heizkosten wegen der Stromheizungen aber sehr hoch. Mittelfristig will der Kindergarten in die Turnhalle Strötzbach umziehen. Wissel sagte, dass deshalb bereits für 2022 Planungskosten für den Umbau der Halle im Haushalt eingestellt werden sollen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!