Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gründet Therapiezentrum

Hundertprozentiges Tochterunternehmen mit 37 Mitarbeitern aus Ergo- und Physiotherapie, Logopädie, Massage und Bademeister

Aschaffenburg
Das Kli­ni­kum Aschaf­fen­burg-Al­zenau hat ein ei­ge­nes The­ra­pie­zen­trum ge­grün­det. Ziel der Ein­rich­tung sei, die naht­lo­se Ver­sor­gung der Pa­ti­en­ten auch nach der Ent­las­sung si­cher­zu­s­tel­len, teil­te das kom­mu­na­le Kran­ken­haus auf An­fra­ge un­se­res Me­di­en­hau­ses mit.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen