Jupa beantragt Rauchverbot

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

In sei­ner vier­ten Sit­zung hat das Aschaf­fen­bur­ger Ju­gend­par­la­ment be­sch­los­sen, ein Rauch­ver­bot auf der Tri­bü­ne des Sta­di­ons am Sc­hön­busch zu be­an­tra­gen. Dies geht aus ei­ner Pres­se­mit­tei­lung der Stadt Aschaf­fen­burg her­vor.

Sport und Rauchen passen aus Sicht des Parlaments nicht zusammen, heißt es darin zur Erklärung. Die Jugendlichen finden, dass der Nichtraucherschutz im Stadion Vorrang haben müsse, damit sich kein Fußballfan den Gefahren des Passivrauchens aussetzen müsse. Auch den Bau eines Basketballplatzes will das Jupa beantragen und somit die Arbeit des ersten Jugendparlaments fortführen. Die Jugendlichen haben in der jüngsten Sitzung außerdem ihre Beteiligung an den Kulturtagen 2022 weitergeplant.

Die nächste Sitzung des Gremiums findet am Samstag, 11. Dezember, um 11 Uhr statt. Gäste können sich vorab anmelden per E-Mail an jugendparlament@ aschaffenburg.de.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!