Bürgerversammlung in Rothenbuch: Investition in Infrastruktur zahlt sich aus

Warteliste von Zuzugswilligen in Rothenbuch - Trinkwasser und Kläranlage sind Sorgenkinder

Rothenbuch
Ein Ele­ment der his­to­ri­schen Thea­ter­ku­lis­se des 2019 auf die Büh­ne ge­brach­ten Ha­sen­stab-Wil­de­re­re­pos in der Ro­then­bu­cher Turn­hal­le er­in­nert noch heu­te an das kul­tu­rel­le Le­ben der Ge­mein­de, das vor zwei Jah­ren von Co­ro­na im Spess­art wie an­ders­wo jäh un­ter­bro­chen wur­de. Auch wenn ak­tu­ell die noch nicht aus­ge­stan­de­ne Pan­de­mie und der Ukrai­ne-Krieg ei­ne Rück­kehr zum Sta­tus quo an­te nicht er­lau­ben, si­g­na­li­sier­te die ers­te Bür­ger­ver­samm­lung der Ge­mein­de seit drei Jah­ren am Frei­ta­g­a­bend ei­ne Rück­kehr zur Nor­ma­li­tät.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen