Sozialer Aufstieg: Warum es eine Aschaffenburgerin schwerer hatte als andere

Interview mit Veronika Amrhein und Natalya Nepomnyashcha

Aschaffenburg

Hür­den­lauf be­en­det. Hof­f­ent­lich, Ve­ro­ni­ka Am­r­hein hat es ge­schafft. Sie ist da, wo sie hin­woll­te. Die 34-Jäh­ri­ge aus Aschaf­fen­burg hat ihr Ba­che­lor-Stu­di­um für In­ter­na­tio­na­le Be­triebs­wirt­schafts­leh­re in Ful­da ab­ge­sch­los­sen, wird bald ih­re Mas­ter­ar­beit ab­ge­ben. Was auf den ers­ten Blick nicht un­ge­wöhn­lich scheint - ei­ne jun­ge, klu­ge Frau mit aka­de­mi­schem Ti­tel - ist auf den zwei­ten Blick ei­ne Ge­schich­te, in der das Wort »trotz­dem« über die Ma­ßen oft auf­taucht. Denn: Ve­ro­ni­ka Am­r­hein ist das, was die Ge­sell­schaft als so­zia­le Auf­s­tei­ge­rin be­ti­telt.

Zum weiterlesen…
…wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt
45% sparen
3 Monate für zusammen
nur 14,95€
SOMMER, SONNE, SPAREN
Heiße Freizeit-Tipps und auf Dich angepasste Nachrichten in der ME NEWS-App
Unbegrenzter Zugang zu zahlreichen Bilderserien, Videos und Podcasts auf www.main-echo.de
Viele weitere Vorteile mit deiner digitalen Main-Echo Kundenkarte
Monatlich 24,90€
Digitalplus
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Alle E-Paper Ausgaben der letzen 4 Wochen
Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Digital-Abonnent?