Heftige Diskussion über Essenspreis in Kitas

Gemeinderat: Kompromisse im Großostheimer Gremium bei der Erhöhung

Großostheim
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Das Es­sens­geld soll­te für die kom­mu­na­len Kin­der­gär­ten, die von "Mo­sa­ik Bach­gau" be­lie­fert wer­den, um ei­nen Eu­ro auf 4,50 Eu­ro er­höht wer­den. Das ist im Großost­hei­mer Ge­mein­de­rat auf Wi­der­stand ge­sto­ßen, hät­te das doch bei der Mo­nats­pau­scha­le ei­ne Er­höh­ung von 55 Eu­ro auf 90 Eu­ro be­deu­tet.

Das sei, so Wolfgang Jehn (SPD), für die Eltern unzumutbar, erst recht, wenn sie mehrere Kinder in der Einrichtung hätten. Begründet worden war der Antrag mit der allgemeinen Preissteigerung und damit, dass die letzte Erhöhung 2013 war. Nun soll ab 1. September das Essen zunächst vier Euro kosten.

Was folgte, war eine Diskussion, in der auf Nachfrage von Thomas Böhrer (CSU) herauskam, dass in den bisherigen 55 Euro zwei Fehltage mit eingerechnet waren, sonst hätten in der Vergangenheit 70 Euro gezahlt werden müssen. Die Fehltage sollten nun komplett gestrichen werden, was für Empörung sorgte. Auch hier war das Ergebnis ein Kompromiss. In die Monatspauschale wird nun ein Fehltag eingerechnet, so dass sie nun 76 Euro beträgt.

Jehn hatte auch die gesamte Kalkulation angezweifelt. Es könne nicht sein, dass der Essenspreis neun Jahre ausgereicht habe und nun plötzlich nicht mehr. Hilde Frohmader (CSU) beklagte, dass es keinen Preisunterschied zwischen Kinder- und Erwachsenenessen gebe. Roland Schuler (FWB) hatte im Internet recherchiert und war auf einen Durchschnittspreis für Kita-Essen in Deutschland von 2,42 Euro gestoßen. Es wurde verlangt, dass die Kalkulation offengelegt wird, ehe entschieden wird, ob im Frühjahr 2023 in einer zweiten Stufe auf 4,50 Euro angehoben wird. Als Alternative käme nur eine Ausschreibung in Frage, die keiner wollte. Denn "Mosaik Bachgau" ist ein Integrationsbetrieb, an dem die Gemeinde zu 49 Prozent beteiligt ist. Außerdem wurde die Qualität des Essens von allen Seiten gelobt. bh

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!