Glasfaserausbau in Karlstein

Schnelles Internet: Bauarbeiten beginnen - DG informiert

Karlstein a. Main
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die Pla­nungs­pha­se für den Aus­bau des Glas­fa­ser­net­zes ist für Karl­stein be­en­det, teilt die Fir­ma Deut­sche Glas­fa­ser (DG) mit. Wäh­rend die Haus­be­ge­hun­gen be­reits seit ei­ni­ger Zeit lau­fen, stün­den nun die Ma­schi­nen und der von DG be­auf­trag­te Bau­part­ner Imi­t­el in den Start­löchern. Seit die­ser Wo­che rol­len laut DG die ers­ten Bau­ma­schi­nen an, um das Glas­fa­ser­netz in Karl­stein aus­zu­bau­en.

Im ersten Schritt würden sukzessive die Leerrohre in die Straßen eingebracht. Sobald die Leerrohre verlegt seien, würden die Glasfasern eingeblasen. Die DG weist darauf hin, dass es im Rahmen der Tiefbauarbeiten zuweilen notwendig sei, geöffnete Stellen in Asphalt oder Pflasterung provisorisch (zum Beispiel mit Pflastersteinen) zu schließen, da diese gegebenenfalls ein weiteres Mal aufgenommen werden müssten. Erst mit Beendigung der Bauarbeiten würden diese Bereiche final verdichtet, geschlossen und von der Gemeinde abgenommen.

Zum Baustart werde nun planmäßig eine Kolonne mit circa acht Mitarbeitern unterwegs sein. Vor Beginn der Arbeiten in einer Straße würden die Anlieger so früh wie möglich mit einer entsprechenden Information im Briefkasten über den Termin informiert.

Die Bauarbeiten erfolgten in enger Zusammenarbeit von Gemeinde und Bauleitung. Die Gemeinde kontrolliere und dokumentiere im Vorfeld jeden Ausbaubereich. Nach Beendigung der Arbeiten erfolge die Abnahme aller öffentlichen Oberflächen (Straße, Gehwege) durch die Gemeinde. Die ordnungsgemäße Wiederherstellung der Oberflächen durch den beauftragten Baupartner sei obligatorisch. Bestehe doch einmal Ausbesserungsbedarf, kümmere sich die Bauleitung unverzüglich um die Bearbeitung.

Die Mitarbeiter des Baubüros der DG in der Königsberger Straße 19 stehen für alle Fragen und Anregungen zum Bau sowie auch zu vertraglichen Themen zur Verfügung. Das Baubüro ist laut Mitteilung dienstags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!