Fußball gucken und Gutes tun

Soziales: Ingrid Weidtman aus Großostheim macht beim Public Viewing mit Nachbarn auf Armut in Ukraine aufmerksam

Großostheimerinnen beim Public Viewing

Auf die Armut in der Ukraine aufmerksam machen - und trotzdem gut gelaunt die Spiele in dem Gastgeberland der Fußball-Europameisterschaft verfolgen: Das hat sich Ingrid Weidtman aus Großostheim auf die Fahnen geschrieben. Sie ist seit 13 Jahren Mitglied des Hilfsvereins »Brücke nach Kiew«, der Bedürftige in der Ukraine unterstützt. Beim regelmäßigen Fußballkino mit Nachbarn wirbt Weidtman für den Verein.

Zum weiterlesen…
…wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt
Monatlich 9,90€
News-Flat
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Jederzeit kündbar
Monatlich 29,90€
Digitalplus
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Alle E-Paper Ausgaben der letzen 4 Wochen
Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Digital-Abonnent?