»Für die Lebensleistung unserer Vereine«

Auszeichnung: Naturheilverein, SV Vorwärts Kleinostheim und TG Hörstein haben die Sportplakette des Bundespräsidenten erhalten

Aschaffenburg
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Vom SV Vorwärts 1910 Kleinostheim: Karl-Heinz Schledorn und Peter Rüfner.
Foto: Thomas Welker von Foto Welker
Nehmen die Sportplakette an die TG 1908 Hörstein entgegen: Anja Staubach, Lothar Staubach und Dagmar Binder (von links).
Foto: Thomas Welker von Foto Welker
Sportplakette für den Naturheilverein Aschaffenburg: Der Präsident des bayerischen Landessportverbands (BLSV), Günther Lommer (links) und Innenminister Joachim Herrmann (rechts) überreichten die Auszeichnung an Rainer Bachmann, Helga Brönner, Cornelia Brand, Ewald Brand (von links). Fotos: Thomas Welker
Foto: Thomas Welker von Foto Welker
COR­NE­LIA MÜL­LER­Ho­he Aus­zeich­nun­gen hat der baye­ri­sche In­nen- und Sport­mi­nis­ter Joa­chim Herr­mann drei Ve­r­ei­nen aus Stadt und Land­kreis Aschaf­fen­burg über­reicht. Der Na­tur­heil- und all­ge­mei­ne Sport­ve­r­ein Aschaf­fen­burg 1902, der Sport­ve­r­ein Vor­wärts 1910 Klei­n­ost­heim und die Turn­ge­sell­schaft 1908 Hör­stein er­hiel­ten die Sport­pla­ket­te des Bun­des­prä­si­den­ten.
Mindestens 100 Jahre alt müssen sie sein und sich besonders um die Pflege des Sports bemüht haben - das sind zwei Voraussetzungen für die Auszeichnung. Bei der Feier in Herzogenaurach, bei der 35 Vereine aus Franken geehrt wurden, lobte Herrmann deren Arbeit. Sie hätten es geschafft, mit Innovationskraft und ehrenamtlicher Einsatzfreunde über lange Zeit die Sportangebote immer wieder neu auszurichten und ihren Verein lebendig zu halten.
Schwimmunterricht
Seit seiner Gründung vor 114 Jahren hat sich der Naturheilverein vor allem den Familien gewidmet. Auf dem vereinseigenen Gelände mit Bolzplatz, Spielflächen und Freischwimmbad am Aschaffenburger Bohlenweg tummeln sich seit Generationen Kinder, Jugendliche und ihre Eltern, aber auch zahlreiche Senioren. Im Mittelpunkt steht der Wassersport. »Gerade der Schwimmunterricht für unsere Kleinen ist uns wichtig«, betont Vorsitzender Ewald Brand, der auf die gewachsene Struktur und die Gemeinschaft stolz ist. Neben Schwimmen bietet das »Luftbad«, wie es im Volksmund genannt wird, Yogakurse an, auf dem Gelände kann Basketball, Tischtennis, Prell- oder Fußball gespielt werden. Das Vereinssymbol, eine 20 Meter hohe Linde, die vor 114 Jahren gepflanzt wurde und unter Naturschutz steht, ist heute noch Mittelpunkt zahlreicher Feste und Feiern.
Wie Brand empfindet auch der SV Vorwärts Kleinostheim die verliehene Plakette als »Auszeichnung für die Lebensleistung unseres Vereins«, wie es Karl-Heinz Schledorn beschreibt.
Mehr als Meisterschaften
Der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Kleinostheimer sagt: »Vereine sind mehr als Meisterschaften und Siege. Sie verbinden Alt und Jung, sind oft Halt und Heimat.« Der 1910 gegründete Club ist laut Schledorn besonders stolz auf seine erfolgreiche Jugendarbeit, die sich nicht nur auf Training und Turniere beschränke. »Wir können viele junge Menschen begeistern, sich zusätzlich zum Sport ehrenamtlich im Verein zu engagieren«, sagt Schledorn. Auf den Fußballplätzen an der Alten Poststraße und den vollautomatischen Sportkegelbahnen im Vereinsheim findet ein Großteil des Vereinslebens statt.
Die 15 Fußballmannschaften, darunter elf Jugendteams und eine Damenmannschaft, spielen in allen Altersklassen. 16 Jugendtrainer fördern den Nachwuchs. Sechs Kegelmannschaften, darunter ein Jugendteam, gehen als Spielgemeinschaft Kleinostheim/Mainaschaff regelmäßig an den Wettkampfstart.
Der dritte ausgezeichnete Verein, der wie die beiden anderen vom Bayerischen Landessportverband (BLSV) auf die Auszeichnung hingewiesen wurde und sich mit einem umfangreichen Vereinsporträt beworben hat, ist die Turngesellschaft 1908 Hörstein.
Vom Turnen begeistert
55 turnbegeisterte Hörsteiner hatten sich vor 108 Jahren zusammengeschlossen, und bis heute steht das Turnen im Mittelpunkt: Als Breitensport für Jung und Alt, vom Kinderturnen über Leichtathletik bis zum Gesundheits- und Präventivtraining. Die vor einigen Jahren gegründete Dance-Gruppe nimmt regelmäßig an Meisterschaften teil, die Hörsteiner Handballer spielen erfolgreich auf Bezirksebene.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!