Filmreife Verfolgungsjagd auf A 45 nach Raubüberfall auf Spielcasino: 30-Jähriger vor Gericht

Tat verlief alles andere als geplant

Aschaffenburg
Symbolbild: Justiz, Beamter
Ein Rau­b­über­fall auf ein Spiel­ca­si­no in der Aschaf­fen­bur­ger Link­stra­ße mit an­sch­lie­ßen­der spek­ta­ku­lä­rer Ver­fol­gungs­jagd ist am Mitt­woch vor der Gro­ßen Straf­kam­mer des Land­ge­richts Aschaf­fen­burg un­ter Vor­sitz von Kars­ten Krebs ver­han­delt wor­den. Die Tat ge­schah am 29. Ok­tober vo­ri­gen Jah­res. Zu ver­ant­wor­ten hat­te sich ein 30-Jäh­ri­ger, der aus der Un­ter­su­chungs­haft vor­ge­führt wur­de. Sein da­ma­li­ger Kom­p­li­ze konn­te bis heu­te nicht er­mit­telt wer­den.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen