Feuerwerk: Sicherheitstipps der Wehr für die Silvesternacht

< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

· Feuerwerkskörper nie in der Nähe von Gebäuden mit brennbaren Außenwänden oder brennbarem Inhalt anzünden.

· Böller und Raketen sind Sprengstoff ; vermeiden, dass sie in die Hände von Kindern und Jugendlichen gelangen.

· Böller und Raketen sind Sprengstoff ; vermeiden, dass sie in die Hände von Kindern und Jugendlichen gelangen.

· Die "Abschussrampe" für Raketen (leere Flaschen, am besten in einem Kasten stehend) so ausrichten, dass die Flugbahn nicht in die Nähe von Gebäuden oder Menschen führt.

· Gebrauchshinweise beachten: Mit wenigen Ausnahmen ist es verboten, Böller in Räumen zu verwenden.

· Nach dem Anzünden Sicherheitsabstand einhalten. Feuerwerkskörper und Raketen nicht einfach wegwerfen, nie auf Menschen zielen.

· Alkoholisierte Menschen auf die Gefahren von Böllern aufmerksam machen oder sie am Anzünden hindern.

· Rücksicht auf Tiere nehmen, die unter dem Knall explodierender Feuerwerkskörper leiden.

· Nicht gezündete Feuerwerkskörper ( Blindgänger ) nie nochmals verwenden.

· Kracher nicht selbst herstellen; Feuerwerkskörper so aufbewahren, dass keine Selbstentzündung möglich ist.

· Kracher nie am Körper, etwa in Jacken- oder Hosentaschen , tragen.

· Die Wohnung in der Silvesternacht vor Brandgefahren schützen. Möbel, Hausrat und andere brennbare Gegenstände von Balkonen und Terrassen räumen; Fenster und Türen schließen. rah
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!