»Medusenliebe«: Ulrike Paschek hat einen Roman über die 1920er-Jahre in Aschaffenburg geschrieben

Anton und Otto Gentil werden zu Krimihelden – »Ein sehr praller Geschichtsabschnitt«

Aschaffenburg

Die von dem Aschaf­fen­bur­ger Fa­bri­kan­ten und Kunst­samm­ler An­ton Gen­til er­bau­ten mär­chen­haft an­mu­ten­den Häu­ser in der Grü­ne­wald­stra­ße prä­gen Aschaf­fen­burg. Die Aschaf­fen­bur­ger Au­to­rin Ul­ri­ke Pa­schek hat An­ton Gen­til und sei­nen Sohn Bild­hau­er Ot­to Gen­til zu Hel­den ih­res his­to­ri­schen Kri­mi­nal­ro­mans »Me­du­sen­lie­be« ge­macht. Im Ge­spräch schil­dert sie die Grün­de für ihr In­ter­es­se an den bei­den Aschaf­fen­bur­ger »Ori­gi­na­len« und für die 1920-er Jah­re.

Zum weiterlesen…
…wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt
Nur für kurze Zeit
6 Monate für nur 9€. Anstatt 59,40€
Die letzten 9-Euro Tickets sichern
Vollen Zugang zu Artikeln, Bilderserien, Videos und Podcasts auf www.main-echo.de
ME NEWS-App nutzen und Lieblingsthemen zusammenstellen
Im Newsticker und in Blogs Nachrichten in Echtzeit erleben
Mit Eilmeldungen stets über Unfälle, Staus und brisante Themen informiert bleiben
Monatlich 29,90€
Digitalplus
Unbegrenzter Zugriff auf main-echo.de
Unbegrenzter Zugriff auf Main-Echo NEWS-App
Alle E-Paper Ausgaben der letzen 4 Wochen
Jederzeit kündbar
Sie sind bereits Digital-Abonnent?