Die Post im Friedberger Gässchen schließt schon Ende des Jahres

Infrastruktur: Stadtverwaltung Alzenau überrascht von Nachricht, die vorheriger Ankündigung widerspricht - Noll: »Echte« Postfiliale wichtig

Alzenau
Der Be­trieb des Post­bank-Fi­nanz­cen­ters im Fried­ber­ger Gäs­schen wird be­reits zum 27. De­zem­ber die­ses Jah­res ein­ge­s­tellt und der dor­ti­ge Geld­aus­ga­be­au­to­mat ab­ge­baut. Das hat die Post­bank der Stadt Al­zenau of­fi­zi­ell mit­ge­teilt, wie Bür­ger­meis­ter Ste­phan Noll (CSU) auf An­fra­ge be­stä­tigt.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen