Das Aschaffenburger Mainufer in Besitz nehmen

Bürgerbeteiligung: Großer Zuspruch beim gestrigen Fest - Mehr Gastronomie und weniger Parkplätze gewünscht

Aschaffenburg
Ein großes Ziel der Aschaffenburger Stadtplanung ist am Sonntag für einige Stunden in Erfüllung gegangen. »Wir wollen, dass die Bürger ihr Mainufer wieder in Besitz nehmen«, hatte Dirk Kleinerüschkamp, der Leiter des Stadtplanungsamtes, gehofft. Am Ende waren es Tausende, die mit dem Wunsch, »die Mainwiesen einmal ganz anders zu erleben« - so das offizielle Motto - zum Uferfest gekommen sind.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen