Dachdeckerinnung Aschaffenburg: Gesellenbriefe für fünf Junggesellen

Ausbildung: Dachdeckerinnung spricht Nachwuchshandwerker frei - Beruf mit Zukunftsperspektiven

Aschaffenburg
"?Ihr habt ei­ne klu­ge Be­rufs­wahl ge­trof­fen, denn nach wie vor sind un­se­re Hand­werks­be­trie­be am Baye­ri­schen Un­ter­main, aber auch in ganz Bay­ern, ein wich­ti­ges Rück­g­rat un­se­rer Wirt­schaft." Dies be­ton­te Ober­meis­ter He­ri­bert Schuck auf der Frei­sp­re­chungs­fei­er der Dach­de­cke­r­in­nung im Sc­hön­bu­sch­re­stau­rant. Bei der Fei­er­stun­de konn­te die In­nung die­ses Jahr fünf Ge­sel­len frei­sp­re­chen.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen