Bahnstrecke Aschaffenburg - Darmstadt ab Mittwoch zum Teil wieder offen

Zugverkehr: Weiterhin soll Schienenersatzverkehr zwischen Dieburg und Aschaffenburg

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Nach dem Gü­ter­zug­un­glück am Don­ners­tag, 19. Mai, hat die Deut­sche Bahn Netz AG nun neue De­tails zur Re­pa­ra­tur der St­re­cke mit­ge­teilt. Wie ei­ne Sp­re­che­rin der Hes­si­schen Lan­des­bahn in­for­miert, wer­de dem­nach der ge­sperr­te Ab­schnitt der St­re­cke Darm­stadt - Aschaf­fen­burg re­du­ziert, die Ar­bei­ten wer­den aber bis vor­aus­sicht­lich Mit­te Ju­ni an­dau­ern.

Die Hessische Landesbahn wird den Regionalbahnbetrieb auf der RB 75 ab diesem Mittwoch, 25. Mai, wieder zwischen Darmstadt Hauptbahnhof und Dieburg aufnehmen. Weiterhin soll ein Schienenersatzverkehr zwischen Dieburg und Aschaffenburg angeboten werden.

Nach Angaben der Sprecherin werde weiter geprüft, ob der Bahnbetrieb auch auf dem Teilabschnitt zwischen Aschaffenburg und Babenhausen aufgenommen werden kann

Geänderte Fahrpläne unter https://www.hlb-online.de oder https://www.rmv.de

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!