Analyse im Kreis Aschaffenburg: Was ist drin in unserem Müll?

Kreistag: Landratsamt hat den Inhalt der Mülltonnen und Wertstoffcontainer untersuchen lassen

Aschaffenburg
Gelber Sack
Je­der Kreis­bür­ger wirft pro Jahr im Durch­schnitt zwei Ki­lo­gramm noch ori­gi­nal ver­pack­te Le­bens­mit­tel in sei­ne Rest­müll­ton­ne. Dies ist ein Er­geb­nis ei­ner Mül­lana­ly­se, mit der der Kreis Aschaf­fen­burg das In­fa-In­sti­tut in Aa­len be­auf­tragt hat­te. In der jüngs­ten Sit­zung des Um­welt­aus­schus­ses wur­den die Er­geb­nis­se jetzt vor­ge­s­tellt.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen