1000 Besucher bei Mühlen-Kunstschau

Laufach
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Öl­bil­der hän­gen an ei­ner Brü­cke über dem Bach, im Bachlauf wird ei­ne Bron­ze-Skulp­tur vom Was­ser um­spült. Die Bli­cke des Be­trach­ters blei­ben im­mer wie­der an der Kunst hän­gen, die sich in al­ler Viel­falt prä­sen­tiert. Über 1000 Kunst­f­reun­de ha­ben nach An­ga­ben der Ver­an­stal­ter am Wo­che­n­en­de bei strah­len­dem Son­nen­schein die Aus­stel­lung »Kunst am Mühl­gr­a­ben« ge­se­hen.
Wie berichtet, waren neben den Werken von Rainer Pautkin auch Arbeiten von Marianne Aull, Elisabeth Harnischfeger, Marika Seubert und Cordula Stein zu sehen. Als Gastkünstler waren Dieter Allig, Leonie Simmerl, Gertrud Groha, Elisabeth Kling, Doris Waigel, Didier Pignard und Gisela Spatz dabei. Die Veranstalter um Pautkin haben ihre Werke erstmals auf dem Areal an der alten Mühle gezeigt, nachdem der frühere Veranstaltungsraum, die Holzwolle, in diesem Jahr weggefallen ist. Alexander Bruchlos
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!