Montag, 24.09.2018

März 2018

Spessartnachrichten Archiv

Aschaffenburg 19.03.2018

Buntes Leben auf dem Stiftsplatz

Rund um den Stiftsbrunnen in Aschaffenburg tummeln sich die Menschen. Man kann sie in Ruhe zählen: Es sind 174. Dazu kommen elf Tiere und drei Fuhrwerke. Es ist Markt, und man schreibt einen Tag im 14. Jahrhundert. Die Menschen sind nicht echt und die Tiere und der Brunnen und alles drumherum auch nicht. Der Aschaffenburger Modellbauer Roland Scholz (65) hat die Szene als von allen Seiten zu betrachtendes Diorama zum Leben erweckt im Maßstab 1:72.

Weiterlesen
Gemünden-Schaippach 19.03.2018

Steine, Fossilien und Urzeitfunde

Eine einzigartige Sammlung an Steinen, Fossilien und Urzeitfunden hat Monika Steger (54) ihr Leben lang gesammelt. In ihrem kleinen privaten Museum und Erlebnisgarten zeigt sie, was im Lauf ihres Lebens zusammengekommen ist. Die ausgestellten Funde reichen vom Präkambrium bis ins Spätmittelalter. Sie besitzt Eisenerz, das 2,6 Milliarden Jahre alt ist, Ammoniten, Nautilus, Schnecken, Holz, Kreide, Muscheln, Pflanzenreste, unzählige Steine (Foto: Frank Hagenauer).

Weiterlesen
Kreuzwertheim 19.03.2018

Kaffelsteintunnel wird verfüllt

Der Kreuzwertheimer Kaffelsteintunnel wird verfüllt. Der ehemalige Eisenbahntunnel war im Jahr 1881 im Verlauf der Bahnstrecke Wertheim – Lohr gebaut worden. Er ist 231 Meter lang liegt vor dem ehemaligen und heute noch bestehenden Bahnhofsgebäude Kreuzwertheim.

Weiterlesen
Flörsbachtal/Frammersbach 19.03.2018

Teurer Geleitschutz durch den Spessart

Wie vor Jahrhunderten der Handelsverkehr der Fuhrleute durch den Spessart ablief, hat Udo Weiß aus Lohrhaupten erforscht und dazu die Texte alter Geleitbücher aus dem 16. und 17. Jahrhundert digitalisiert. Die Geleitbücher nennen alle Fuhrleute namentlich mit Datum und Art des Fuhrwerks.

Weiterlesen
Main-Kinzig-Kreis 19.03.2018

Ausbildung zum Naturparkführer

13950 Euro hat der Main-Kinzig-Kreis für die Ausbildung künftiger Naturparkführer zur Verfügung gestellt. Derzeit gibt es 40 ehrenamtliche Naturparkführer im Landkreis, doch es sollen noch mehr werden.

Weiterlesen
Großheubach 09.03.2018

Preis mit hungrigen Hausrotschwänzen

Diese jungen Schreihälse sitzen im Nest in einer Garage in Großheubach. Die Garage gehört dem Hobbyfotografen Wolfgang Straub, und er beobachtete die Szene gerade in dem Moment, als die jungen Hausrotschwänze gefüttert wurden.

Weiterlesen
Erlenbach 09.03.2018

Die Wildkatzen sind wieder da

Sie sind auf leisen Pfoten wieder in unseren Wäldern unterwegs – die Wildkatzen. Neun der bedrohten Tiere hat eine Initiative des Bund Naturschutz, Kreisverband Miltenberg, 2017 im Spessart nachgewiesen. Die Tiere werden mit der Lockstoffmethode dazu verleitet, an einer hölzernen Duftmarke Haare zu hinterlassen.

Weiterlesen
Lohr 09.03.2018

Kein Schutz für Sackenbacher Wiese

Den Plan des Landratsamts, einen Teil der Sackenbacher Wiese unter Schutz zu stellen, hat der Stadtrat von Lohr durch ein Stimmen-Patt abgelehnt. Das Landratsamt wollte einen Kernbereich von rund zehn Hektar der 16 Hektar großen Fläche als geschützten Landschaftsbestandteil ausweisen.

Weiterlesen
Heigenbrücken/Geiselbach 09.03.2018

Neues Feuchtbiotop geschaffen

Im Geiselbacher Wald, der zum Staatsforstbetrieb Heigenbrücken gehört, wurde ein 0,6 Hektar großes Feuchtbiotop geschaffen, das ab dem Frühjahr Amphibien und Reptilien anlocken soll (Foto: privat). Zuvor waren in dem Bachtal Fichten gefällt und durch 300 Erlen ersetzt worden.

Weiterlesen
Obernburg 09.03.2018

Römersommer ein voller Erfolg

Der Römersommer 2017 in Obernburg war ein voller Erfolg. Das zeigt die Bilanz, die die Stadt jetzt gezogen hat. 6000 Euro standen zu Verfügung, um Verluste ausgleichen zu können. Das war nicht nötig. Mit Einnahmen von rund 18000 Euro blieb sogar ein kleines Plus von etwas mehr als 1000 Euro.

Weiterlesen
Weibersbrunn 09.03.2018

Wildschutzzäune an der A 3

Massive Wildschutzzäune an der A 3 bei Weibersbrunn sollen Wildtiere von der Autobahn fernhalten und sie statt dessen zu sicheren Übergängen führen, etwa zu Unterführungen oder der neu erbauten Wildbrücke zwischen Weibersbrunn und dem Rasthof Spessart.

Weiterlesen
Großwallstadt 09.03.2018

Neue Urlaubs- und Freizeit-Magazine

Das neue »Urlaubsmagazin mit Gastgeberverzeichnis« sowie die Broschüre »Freizeit aktiv« mit dem Veranstaltungskalender 2018 liegen jetzt vor.

Weiterlesen
Aschaffenburg 09.03.2018

Hilfe für Mauersegler, Spatz & Co.

Eine Aktion zum Schutz von Gebäudebrütern bereitet der Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Stadt und Kreis Aschaffenburg derzeit vor. Mauersegler (Foto: imago), Schwalbe, Spatz, Fledermaus, Falke und Eule – sie alle hätten die Stadt seit langem als Brut- und Lebensraum entdeckt, doch die Nischen, Spalten und Hohlräume im Gemäuer, die sie zum Leben brauchen, würden immer weniger.

Weiterlesen
Groß-Zimmern 09.03.2018

Neues Zuhause für Bambi

Das von Anja Pahlen und ihrem Lebensgefährten Peter Göbel aus Groß-Zimmern aufgezogene Rehkitz (Foto: Klaus Holdefehr) zieht im April oder Mai in den Tierpark der Gemeinde Meißner in Nordhessen um. Anja Pahlen hatte das schwache und halb verhungerte und ausgemergelte Rehkitz im Juni 2017 am Ufer der Gersprenz gefunden – hilflos und offenbar schon seit längerem von der Mutter getrennt. Sie nahm es mit nach Haus und zog es mit Ziegenmilch groß.

Weiterlesen
Schöllkrippen 09.03.2018

Rodberghütte geschlossen

Die Rodberghütte bei Schöllkrippen ist geschlossen und nur noch für interne Vereinsveranstaltungen des Spessartbunds geöffnet (Archivfoto: Doris Pfaff). Karlheinz Brückner, der sie zuletzt von der Spessartbund-Ortsgruppe gepachtet hatte, nennt Überlastung und Personalprobleme als Grund für die Schließung.

Weiterlesen
Lohr 09.03.2018

Netzwerk Burglandschaft dehnt sich aus

Das Netzwerk Burglandschaft, das seinen Schwerpunkt bisher in den Kreisen Aschaffenburg un Miltenberg hatte, will seine Tätigkeit jetzt auch in den Raum Lohr und Gemünden ausweiten. Das teilte der Geschäftsführer des Vereins, der Geograf Jürgen Jung, mit.

Weiterlesen
Obernburg 09.03.2018

Eric Erfurth neuer Leiter des Römermuseums

Eric Erfurth (Foto: Björn Friedrich) leitet jetzt das Obernburger Römermuseums. Der 57-Jährige ist Nachfolger von Leo Hefner, der das Haus seit seiner Gründung geführt hatte und im November 2017 mit 89 Jahren gestorben war (wir berichteten). Erfurth engagiert sich schon seit Jahren für das antike Erbe der Stadt.

Weiterlesen
Rothenbuch 09.03.2018

Schloss Rothenbuch jetzt Seminarhotel

Das Schloss Rothenbuch wird seit dem vergangenen Jahr nach Umbau und Sanierung erfolgreich als Seminarhotel geführt. Davon konnten sich Interessenten bei einem Tag der offenen Tür überzeugenN. euer Schlossinhaber ist das französische Unternehmen Chateauform, das in Deutschland fünf weitere historische Seminarhotels betreibt. Insgesamt hat das Unternehmen 50 Hotels, die meisten in Frankreich in und um Paris.

Weiterlesen
Obernburg/Eisenbach 09.03.2018

Neuer Klang für die historische Link-Orgel

Mit der Sanierung der Kirche St. Johannes der Täufer in Eisenbach ist auch die denkmalgeschützte Link-Orgel aus dem Jahr 1890 behutsam überholt und erneuert worden (Foto: Ruth Weitz). Die Arbeiten übernahmen die Orgelbauer Förster und Nicolaus in Lich.

Weiterlesen