Freitag, 14.12.2018

Januar 2018

Spessartnachrichten Archiv

Spessartnachrichten

Bad Soden-Salmünster 07.02.2018

15. Passionsspiele in Salmünster

Gut 100 Akteure aus größtenteils jungen Amateurschauspielern, darunter viele Kinder, haben sich auf die 15. Inszenierung der Passionsspiele Salmünster vorbereitet. Premiere ist am 17. Februar. Die Spiele werden auf einer spartanischen Holzbühne im Altarraum der Barockkirche St. Peter und Paul gezeigt (Archivfoto: Gandayo). In diesem Jahr gibt es erstmals zwölf Aufführungen, jede etwa drei Stunden. In einer halbstündigen Pause gibt es zu essen und zu trinken.

Weiterlesen
Wertheim-Urphar 09.01.2018

Jakobskirche jetzt Evangelische Pilgerkirche

Die Jakobskirche im Wertheimer Ortsteil Urphar ist von der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) mit der Plakette »Evangelische Pilgerkirche« ausgezeichnet worden. Die um das Jahr 800 erbaute Wehrkirche war bereits 1297 als Pilgerkirche auf dem Jakobsweg erwähnt worden.

Weiterlesen
Wertheim 09.01.2018

Verschollene Kanne wieder zurück

Lange Zeit war sie verschollen, diese Schleifkanne aus dem Jahr 1746. Jetzt hat Ludwig Braun, der stellvertretende Vorsitzende des Historischen Vereins, die Kanne dem Grafschaftsmuseum übereignet. Die Kanne war 1740 der Fischer- und Schifferzunft Wertheim von Gräfin Sophia von Löwenstein-Wertheim gestiftet worden.

Weiterlesen
Großwallstadt 09.01.2018

Der Spessart im Großformat

Den Spessart auf einem halben Quadratmeter zeigt die neue Panorama-Ansicht, die nach fünf Jahren in einer überarbeiteten Fassung neu erschienen ist. Geschaffen hat sie wieder der Paderborner Künstler Alexander Königs. Die Vorderseite zeigt den gesamten Spessart als gemaltes Panorama aus der Vogelperspektive mit den Fernwanderwegen.

Weiterlesen
Aschaffenburg 09.01.2018

Hilfe für Fledermäuse und Schleiereulen

Auf mehreren Bauernhöfen im Stadtgebiet Aschaffenburg haben neun Landwirte Kästen für Fledermäuse und Schleiereulen aufgehängt. Die Aktion wurde zusammen mit dem Landesbund für Vogelschutz, dem Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten und der Stadt Aschaffenburg gestartet. Grund:

Weiterlesen
Freudenberg 09.01.2018

Zirück in die Fünfziger

Die Fünfziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts werden derzeit im Freudenberger Rauchmuseum wieder lebendig. Egal ob Vase, Kaffeegeschirr oder Sidebord – alles erinnert an eine florierende Ära nach dem zweiten Weltkrieg. Die Möbel wurden dem Museum von der Bevölkerung zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen
Schaafheim 09.01.2018

Neunter Längengrad geht mitten durch Schaafheim

Der neunte Längengrad östlich von Greenwich verläuft mitten durch Schaafheim (Kreis Darmstadt-Dieburg). Dort durchschneidet er unter anderem den Schlierbacher Weg.

Weiterlesen
Main-Spessart 09.01.2018

Jahresprogramm 2018 des Naturparks Spessart

Das gut 130 Seiten starke Jahresprogramm des bayerischen und hessischen Spessarts liegt in den Rathäusern und Tourismusbüros im Raum Main-Spessart kostenlos zum Mitnehmen aus. Es listet rund 260 Veranstaltungen auf – von der ganztägigen Spessart-Safari über eine Burgweinprobe bei Kerzenschein bis zur Gesundheitswanderung mit Kneipp-Effekt.

Weiterlesen
Bischbrunn 09.01.2018

Neue Pächter im Sylvan

Diana Kühhirt und ihr Partner Volker Haas führen jetzt die Gaststätte Sylvan bei Bischbrunn. Die bisherige Pächterin Heike Wolf hatte sich nach zehn Jahren verabschiedet. Deutlicher als bisher soll das Gasthaus als eine Einrichtung der Sektion Main-Spessart des Deutschen Alpenvereins (DAV) zu erkennen sein.

Weiterlesen
Aschaffenburg 09.01.2018

Denkmalpreis für Rokokofassade

Das Haus Strickergasse 11 hat die einzige Rokokofassade in Aschaffenburg (Foto: privat). Für die detailgetreue Restaurierung der prächtigen Stuckarbeit sind Christine und Michael Roth jetzt mit dem Aschaffenburger Denkmalpreis ausgezeichnet worden.

Weiterlesen
Kirchzell 09.01.2018

Wolf riss sieben Schafe

. Ein Wolf hat in einer Novembernacht 2017 in der Schafherde des Kirchzeller Schäfers Maximilian Kobold sieben Tiere gerissen und sechs zum Teil schwer verletzt. Das bestätigte die Gelnhäuser Außenstelle des Senckenberg-Instituts nach einer genetischen Untersuchung der Tiere.

Weiterlesen
Babenhausen 09.01.2018

Geschichte vor dem Vergessen bewahren

Geschichte und Geschichtchen entdecken, vor dem Vergessen bewahren und in einem Archiv kartieren – diese Idee steckt hinter der Initiative, die der Heimat- und Geschichtsverein Babenhausen gemeinsam mit dem Büro für Erinnerungskultur anpacken wird.

Weiterlesen
Laufach-Hain 09.01.2018

Aussichtsplattform an der Bahnstrecke verlegt

Die Aussichtsplattform am Panorama-Wanderweg entlang der neuen Bahnstrecke im Spessart ist versetzt worden. Vom bisherigen Standort auf einem Bahngrundstück oberhalb des Falkenbergtunnels wurde sie 30 Meter in den Wald verschoben, der zum Staatsforstbetrieb Heigenbrücken gehört.

Weiterlesen
Obernburg-Eisenbach 09.01.2018

Martina Knecht ist Mehlkönigin

Was die Bierbrauer können, das können die Müller jetzt auch: Nach der bayerischen Bierkönigin, die aus Bürgstadt kommt, gibt es jetzt auch eine Mehlkönigin. Und die ist im Obernburger Stadtteil Eisenbach zu Haus. Die 19-jährige Martina Knecht aus der Knechtsmühle trägt das Krönchen für die nächsten zwei Jahre.

Weiterlesen
Marktheidenfeld-Michelrieth 09.01.2018

Altes Pfarrhaus bleibt stehen

Das alte Pfarrhaus von Michelrieth aus dem Jahr 1694 (Archivfoto: Christian Weyer) bleibt stehen. Seit 2010 ist das Gebäude auf der Denkmalliste des Freistaats Bayern. Das Landratsamt Main-Spessart hat deshalb einen Abrissantrag der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde abgelehnt.

Weiterlesen
Kreise Miltenberg/Aschaffenburg/Main-Spessart 09.01.2018

Lebendige Geschichte in den Heimat-Jahrbüchern

Mit Heimatjahrbüchern und Heimatkalendern lassen Heimat- und Geschichtsvereine auch in diesem Jahr wieder die Historie ihres Ortes lebendig werden. So hat »Unser Kahlgrund 2018« das Ende des ersten Weltkriegs 1918 zum Thema.

Weiterlesen
Wertheim 09.01.2018

Autobahnabschnitt sechsspurig fertig

Nach einer Bauzeit von rund drei Jahren ist der sechsstreifige Abschnitt der A3 zwischen Marktheidenfeld und Helmstadt für den Verkehr freigegeben. Die knapp 16 Kilometer lange Strecke hat 168 Millionen Euro gekostet. Sie ist Teil des sechsspurigen Autobahnausbaus zwischen Aschaffenburg und Biebelried.

Weiterlesen
Main-Spessart 09.01.2018

Wettbewerb: Bayerns Naturschönheiten

Wie schön ist eigentlich Bayern? Über diese Frage und über die herrlichsten Flecken und Naturschönheiten in Bayern können Naturfreunde jetzt im Internet abstimmen. Dort hat das bayerische Umweltministerium zum 100. Jubiläum des Freistaats Bayern und zum 200.

Weiterlesen