Montag, 21.01.2019

Spessart-Nachrichten

Spessartnachrichten Archiv

Spessartnachrichten

Weibersbrunn 10.01.2019

22 Naturparkführer erneut zertifiziert

22 Naturparkführer des Naturpark Spessart e.V. (auf dem Foto einige von ihnen) sind erneut als geprüfte Natur- und Landschaftsführer zertifiziert worden. Die Urkunde der Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege wurde ihnen beim Herbsttreffen im Forsthaus Echterspfahl in Weibersbrunn überreicht. Das Zertifikat muss alle fünf Jahre erneuert werden.

Weiterlesen
Marktheidenfeld 10.01.2019

Museum Obertor-Apotheke eröffnet

Die frühere Obertor-Apotheke in Marktheidenfeld ist jetzt ein Museum. Die Idee dazu hatte Apotheker Dr. Eric Martin (Foto). Die Apotheke geht auf das Jahr 1750 zurück, als sie von Johann Friedrich Fleischer, dem ersten Apotheker der Stadt, im heutigen Anwesen Obertorstraße 10, damals im Besitz des Klosters Neustadt, gegründet wurde.

Weiterlesen
Miltenberg 10.01.2019

Preise für Miltenberger Mainufer

Im Wettbewerb »Europäische Stadt« des Bundesinnenministeriums hat die Stadt Miltenberg den zweiten Platz in der Kategorie »Stadtraum« belegt. Ausgezeichnet wurde sie damit für den Hochwasserschutz und die Gestaltung ihrer Mainpromenade mit Freisitz und Flaniermeile unter Bäumen.

Weiterlesen
Walldürn 10.01.2019

Schloss Walldürn und Basilika im Netzwerk Burglandschaft

Mit dem Schloss (Foto) und der Wallfahrtsbasilika Heilig Blut ist die Stadt Walldürn jetzt neues Mitglied der Burglandschaft mit Sitz in Eschau (Kreis Miltenberg). Das Projekt Burglandschaft startete 2011 als eine Initiative des Archäologischen Spessartprojekts und betreut mittlerweile über 60 Bau- und Kulturdenkmale im Spessart und Odenwald.

Weiterlesen
Großostheim 10.01.2019

Kirchenschatz kommt ins Museum

Der Kirchenschatz von St. Peter und Paul Großostheim soll ab 2010 im Bachgaumuseum präsentiert werden. Die Kosten für sichere Vitrinen und Beleuchtung von 50000 Euro übernimmt die Gemeinde. Die Umbauarbeiten erledigt der Geschichtsverein Bachgau. Zum Kirchenschatz gehören Spitzenstücke der Gold- und Silberschmiedekunst.

Weiterlesen
Miltenberg 10.01.2019

Beavers neu in Erlenbach

Abschiedsparty im Miltenberger Musikclub Beavers mit der Coverband Status Zwoo und Klassikern von Status Quo: Fans und Freunde des Clubs hörten mit Erleichterung, dass es nur ein Abschied vom Standort Miltenberg war. Das Beavers wird in Erlenbach/Main mit Genehmigung des Stadtrats neu gebaut.

Weiterlesen
Lohr 10.01.2019

Schutzgebiet Sackenbacher Wiese

Große Teile der Sackenbacher Wiese, eines wertvollen artenreichen Gebiets im Lohrer Stadtgebiet, wird als geschützter Landschaftsbestandteil ausgewiesen. Diesem Vorhaben des Landratsamts Main-Spessart hat jetzt auch der Stadtrat von Lohr zugestimmt.

Weiterlesen
Schöllkrippen 10.01.2019

Biberbau macht Sorgen

Mit Sorge betrachtet Ökolandwirt Wolfgang Schudt vom Berghof Langenborn in Schöllkrippen die Tätigkeit des Bibers an der Kahl. Die Familie bewirtschaftet einige Wiesen beidseitig des Bachs, wo der in diesem Jahr geringe Wasserzufluss durch einen Biberbau bereits so gestaut sei, dass das Wasser weit in den Uferbereich eindringe und den Boden aufweiche.

Weiterlesen
Heigenbrücken 10.01.2019

Naturschützer Michael Kunkel geehrt

Für seinen Einsatz im Spessart ist der Naturschützer Michael Kunkel aus Heigenbrücken mit dem Bruno-H.-Schubert-Preis ausgezeichnet worden. Kunkel, von Beruf Forstwirt und Betriebsschlosser, gründete 1983 die Bund-Naturschutz-Gruppe Heigenbrücken und ist deren Vorsitzender.

Weiterlesen
Rohrbrunn 10.01.2019

Der Freistaat Bayern will das Jagdschloss nicht

Der Freistaat will das Jagdschloss Luitpoldhöhe in Rohrbrunn nicht zurückkaufen. Er erteilte damit der Eigentümerfamilie Taupp eine Absage. Georg Taupp hatte vorgeschlagen, das Schloss dem Freistaat im Tausch gegen das Hofgut Erlenfurt im Hafenlohrtal zu verkaufen oder zu verpachten. In Rohrbrunn hätte dann der Freistaat das im Hafenlohrtal geplante Eichenzentrum einrichten können, während Taupp das Hofgut Erlenfurt saniert und für Wohnungen umgebaut hätte (wir berichteten).

Weiterlesen
Sailauf (Kreis Aschaffenburg) 10.01.2019

Marienhellchen im neuen Glanz

Das Marienhellchen in der Sailaufer Steingasse erstrahlt wieder in neuem Glanz. Mitglieder des Fördervereins Sailauf für Heimat und Geschichte haben den Bildstock restauriert und mit Hilfe der Bauhofmitarbeiter das Umfeld neu gestaltet. Dazu mussten auch die beiden Bäume entfernt werden, die Franz Imhof vor rund 80 Jahren gepflanzt hatte.

Weiterlesen