Mittwoch, 21.11.2018

Spessartbund

Spessartbund e.V.

 1 2 3 4 5 6 7 8 
Fläming 08.03.2012

Schulwandern

112. Deutscher Wandertag in Fläming vom 20. bis 25. Juni 2012: In einem Schreiben schlugen die Landräte Wolfgang Blasig (Potsdam-Mittelmark) und Peer Giesecke (Teltow-Fläming) den Schulleitern in den beiden Landkreisen vor, die letzten Schultage für einen Wandertag in der Region zu nutzen.

Weiterlesen
Kassel 08.03.2012

Ferienwandern

Seit über einem halben Jahrhundert hilft das Magazin Ferienwandern aktiven Menschen bei der Planung ihrer Wanderungen. Mit Ferienwandern 2012 ist im Dezember die 53. Ausgabe erschienen. Auf 106 Seiten informiert das vom Deutschen Wanderverband (DWV) einmal pro Jahr herausgegebene Heft über rund 200 geführte Wanderungen und rund 140 wanderfreundliche Unterkünfte in ganz Deutschland und darüber hinaus.

Weiterlesen
Muggensturm 08.03.2012

"Der Spessartbund in Reim und Vers" - Ausgabe Februar 2012

Viel Interessantes von Spessarts Höhen tut immer wieder in der Monatszeitschrift stehen – und da meine Frau mit Fleisch und Blut auch aus dem schönen Spessart stammen tut – und einem Spedition-Fahrer bei Fa. Hartmann es tut am Herzen liegen – tut sie monatlich Ihr »Spessart«-Heimatblättchen« kriegen.

Weiterlesen
Wiesen 11.01.2012

Totholz im Winter

Abgestorbene Bäume, wie hier in der Nähe der Birkenhainer Straße an der bayrisch- hessischen Grenze bei Wiesen, und totes, herumliegendes Holz sind nicht unbedingt ein schöner Anblick und können Gefahren für Spaziergänger und Waldarbeiter bergen. Trotz allem ist das Totholz wertvoll und unentbehrlich. Mehr als 1300 Käferarten und rund 1500 Pilzarten dient es als Lebensraum.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 09.12.2011

Jugend

Der Jugendbeirat » ist bestrebt, seine Arbeit im Spessartbund weiter durch seine Angebote auszubauen.« Er hoffe daher auf eine gute Unterstützung aus den Ortsgruppen, teilt Wolfgang Ascherfeld, Hauptjugendwart des Spessartbundes, mit. So sollen der Kontakt und die Zusammenarbeit unter den Jugendleitern ein Schwerpunktthema des nächsten Jahres sein.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 09.12.2011

Wege

Heidrun Schuck ist seit Januar beim Spessartbund für das Wegemanagment beschäftigt. Wie Hauptwegewart Herbert Schuck informiert, gilt es hierbei, die mit dem Naturpark Spessart eingegangenen Verpflichtungen der jährlichen Kontrolle, der Nachmarkierung und auch der Verbesserung der Markierung aller Wanderwege im Naturpark zu organisieren. Dies sei nur mit Hilfe der Ehrenamtlichen in den Spessartbund - Ortsgruppen und weiteren Helfern durchzuführen.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 09.12.2011

Wandern

Hauptwanderwartin Heike Buberl-Zimmermann und ihr Stellvertreter Uwe Brüggmann geben einen kleinen Überblick auf das kommende Wanderjahr:

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 09.12.2011

Kultur

Für die Region sei die Rettung der historischen Spessartkarte des Elias Hofmann aus dem Jahr 1584, die in Fachkreisen »A11« genannt wird, von Bedeutung, blickt der scheidende Hauptkulturwart Gerhard Ermischer zurück.

Weiterlesen
Pollasch 07.11.2011

Verstorbenen des Spessartundes bei Pollaschfeier gedacht

Bei der Gedenkfeier am Pollasch wurden die Namen der Verstorbenen des vergangenen Jahres feierlich verlesen. Der Spessartbund nahm Abschied von 256 Frauen und Männer.

Weiterlesen
Mespelbrunn-Heimbuchenthal 06.09.2011

Flamenco vor imposanter Bergkulisse

Flamenco vor imposanter Bergkulisse konnten die Teilnehmer der Wandertour auf die Ravensburger Hütte erleben (1980 Meter). Das gewählte Wochenende bot den Wanderfreunden aus Heimbuchenthal zudem strahlendes Bergwetter bei der Wanderung auf den Spuller Schafberg.

Weiterlesen
Bischbrunn-Oberndorf 06.09.2011

Nachwuchs lernt das Kohlebrennen für moderne Fortsetzung einer alten Spessarter Tradition

»... gibts ein Kohlenbrenner«, heißt es in einem alten Spessartlied. Zwar nicht der eigene Nachwuchs, aber der Nachwuchs an Kohlenbrenner wird rechtzeitig in diese Geheimnisse eingeführt. So hielten es Peter Engelhardt, Vorsitzender der Spessartbundortsgruppe Oberndorf-Bischbrunn und das Vorstandsmitglied Alexander Rücker (auf der Leiter), damit diese Spessarter Tradition auch an künftige Generationen weitergegeben wird.

Weiterlesen
Münster 06.09.2011

Sommerfest mit Volkswandertag brachte viele Teilnehmergruppen und auch Politiker auf Trab

Die Wandergesellschaft hatte Glück mit dem Wetter beim Sommerfest, das traditionell dem Volkswandern gewidmet ist, so dass die Gelegenheit zum Wandern und einem fröhlichen Abschluss bei kühlen Getränken und deftigen Speisen nichts im Wege stand. Es bildeten sich teilweise Staus an Tischen und Bänken, was den Veranstalter naturgemäß sehr erfreute.

Weiterlesen
Wiesen 06.09.2011

Fachwerktagung für Naturschutz kümmert sich um Waldbewirtschaftung, Windräder und Autobahn

Die Fachwartetagung für Naturschutz findet am Samstag, 3. September, in Wiesen statt, gab Hauptnaturschutzwart Bernhard Rückert bekannt. Das Tagungsthema lautet: »Zum internationalen Jahr der Wälder – Naturschutzkonzepte im Spessartwald am Beispiel des Bayerischen Forstbetriebes Heigenbrücken«. Eingeladen sind alle Naturschutzwarte der Ortsgruppen im Spessartbund sowie alle interessierten Wanderfreunde. Die Tagung läuft von 9 bis 16.30 Uhr.

Weiterlesen
Zeitschrift "Spessart" 06.09.2011

Der Hundsrückhof

Dem Wanderer bedeutete er einst viel, direkt am Eselsweg gelegen, ein beliebtes Einkehrziel. Gern besucht, auch von Gästen aus dem Hessenland, »Hu«ngrige, »F«resser und »O«ber-»F«resser hat man sie genannt, weil manches Autos mit Kennzeichen HU, F oder OF dort auf dem Parkplatz stand. Hausmannskost, reichlich und auch gut, kam auf den Tisch, der Apfelwein, selbst gekeltert, lecker und auch frisch.

Weiterlesen
Laufach/Hain 05.07.2011

Wanderfreunde Hain feierten 60-jähriges Bestehen

Die Wanderfreunde Hain feierten ihr 60-jähriges Gründungsfest und ehrten treue Wanderfreunde. Das einzig noch lebende Gründungsmitglied Heinrich Lapper konnte aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei sein. Nach dem Fest stattete ihm Vorsitzender Wilhelm Vorbeck einen Besuch ab, um die goldene Ehrennadel des Verereins zu überreichen. Ebenfalls 60 Jahre Mitglied ist Norbert Zentgraf. Auszeichnungen für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Herrmann Schutt, Stefan Wolpert und Martin Zentgraf sowie für 25 Jahre Hanne Gilmer, Maria Ritter, Rudolf Ritter, Lotte Ruppert, Hannelore Staab, Günther Staab und Claus Willig.

Weiterlesen
Münster 05.07.2011

GPS-Touren künftig im Wanderplan

Die Wandergesellschaft »Frisch Auf« war der Veranstalter eines GPS-Lehrganges im und um das Wanderheim in Münster. In Zusammenarbeit mit der DWJ (Deutsche Wanderjugend) konnte Hannah Böhnisch, Bildungsreferentin der Deutschen Wanderjugend, als Lehrgangsleiterin gewonnen werden.

Weiterlesen
Lohr 05.07.2011

Umgang mit Bagatellverletzungen

Um bei Bagatellverletzungen wie Schürfwunden, Prellungen oder Kratzwunden keine Infektion oder Narbenbildung zu riskieren, gilt es, einige Ratschläge zu beherzigen. Hygiene ist wichtig: Eine wichtige Voraussetzung bei jeder Art von Verletzung ist die Hygiene. Nur unter möglichst keimfreien Bedingungen haben Bakterien und andere Krankheitserreger keine Chance, durch die Wunde in den Körper zu gelangen und für Entzündungen zu sorgen.

Weiterlesen
Bischbrunn-Oberndorf 22.06.2011

Treue Mitglieder ausgezeichnet

Den traditionellen Jahrtag feierten die Heimat- und Wanderfreunde im Spessartbund am Maifeiertag. Begleitet von der Spessarttrachtenkapelle Oberndorf unter Leitung von Alfons Väth zogen die Mitglieder in die Pfarrkirche. Josef Rudolph, Pfarrer im Ruhestand, zelebrierte den Gedenkgottesdienst und würdigte die Arbeit der »Spechte«.

Weiterlesen
Rechtenbach 22.06.2011

Gehörlose Wanderfreunde mit neuer Vorsitzenden

Die Gehörlosen Wanderfreunde »Spessart« haben eine neue Vorsitzende. Auf der Jahresversammlung im Rechtenbacher Gasthaus »Zum Engel« wurde Ingrid Heunisch als Nachfolgerin von Klaus Otto an die Vereinsspitze gewählt. Bei seinem Rückblick bedauerte der scheidende Vorsitzende Klaus Otto, dass immer weniger Mitglieder zum Wandern kommen.

Weiterlesen
Kassel 04.03.2011

Bewegungsinitiative "Let´s go - jeder Schritt hält fit" zeigt erste Erfolge

Bereits über 1000 deutsche Wanderabzeichen, 100 000 Wander-Fitness-Pässe und 126 ausgebildete Gesundheitswanderführer bilanzierte die Bewegungsinitiative »Let’s go – jeder Schritt hält fit« des Deutschen Wanderverbandes für 2010. Damit seien alle Erwartungen übertroffen worden, hieß es. Seit Oktober 2010 können die 57 Mitgliedsvereine des Deutschen Wanderverbandes (DWV) ihre Anwärter für das Jahr 2010 auf das Deutsche Wanderabzeichen in Bronze an die Geschäftsstelle des DWV in Kassel melden. »Fast täglich erreichen uns Listen aus dem gesamten Bundesgebiet und ein Ende ist noch nicht abzusehen«, sagte Ute Dicks, Geschäftführerin des DWV.

Weiterlesen
Bischbrunn 04.03.2011

Waldmistkäfer fährt mit der Schneckenpost

Die gewölbte Oberseite des Waldmistkäfers ist glänzend schwarz mit blauem Seitenrand oder ganz blau schwarz oder grünlich schimmernd. Die Unterseite ist blau oder grün. Am Tag hält sich der Käfer auch mal verborgen auf, oder man sieht ihn langsam und schwerfällig am Boden einher krabbeln. Ganz selten benutzt er die Schneckenpost.

Weiterlesen
Großheubach 04.02.2011

Wegewartetagung für den Südspessart

Die Wegewartetagung im Landkreis Miltenberg unter Einschluss des Taubertals findet am Samstag, 12. Februar um 13.30 Uhr im Großheubacher Gasthaus »Zum Weißen Roß« statt. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

Weiterlesen
Glattbach 05.01.2011

Trauerrede des Spessartbundvorsitzenden zum Tod von Hanns-Erich Heckelmann

Nach kurzer und schwerer Krankheit ist der langjährige Vorsitzende und Ehrenvorsitzende des Spessartbundes, Hanns-Erich Heckelmann, am 22. November im Alter von 80 Jahren verstorben. Er hinterlässt seine Frau Brigitte und drei Töchter. Hanns-Erich Heckelmann war geborener Wiesbadener und legte stets Wert darauf, sich als »Hessen-Nassauer« zu bezeichnen. Er arbeitete von Beginn an bei Linde in Wiesbaden, Köln und seit 1977 in Aschaffenburg. Den Spessartbund lernte er über den Gesellschaftsverein Glattbach kennen. Er engagierte sich zunächst als Vertreter des Gaues Aschaffenburg und wurde 1991, nach Abschluss seiner Berufstätigkeit, 1. Vorsitzender des Spessartbundes.

Weiterlesen
Heigenbrücken 07.12.2010

Spessart-Wald kritisch beleuchtet

Seit etwa zwei Jahren bietet die Internetpräsenz www.spessart-wald.de kritische Hinweise auf das forstliche Geschehen im Staatswald des bayerischen Spessarts. Betreiber der Seiten ist die Ortsgruppe Heigenbrücken im Bund Naturschutz unter Leitung von Michael Kunkel. Ein »Bilderarchiv« gibt den Blick hinter die Kulissen frei und biete kurze Kommentare. Unter der Rubrik »Schlaglichter« werden verschiedene Schwerpunktthemen aufgearbeitet

Weiterlesen
Kassel 07.12.2010

Schulwandern steht hoch im Kurs

Das Projekt »Schulwandern« des Deutschen Wanderverbandes in Kooperation mit der Deutschen Wanderjugend ist im Herbst von den Vereinten Nationen als offizieller Beitrag zur weltweiten Bildungsoffensive für »Nachhaltige Entwicklung« ausgezeichnet worden.

Weiterlesen
Aschaffenburg 07.12.2010

Odenwaldclub zu Besuch beim Spessartbund

»Die Zusammenkunft ist uns sehr wichtig«, sagte Spessartbundvorsitzender Gerrit Himmelsbach zur Begrüßung der fünf Vertreter des Odenwaldklubs, denn es gehe darum, »noch etwas zu bewegen«.

Weiterlesen
Rückersbach 07.12.2010

"Dieselschlucker" wollen beitreten

Der im Oktober 2007 gegründete Verein »Die Dieselschlucker« beantragt die Mitgliedschaft im Spessartbund. Bei der Vertreterversammlung möchte sich der Verein vorstellen. Auf der Internetpräsenz der Dieselschlucker, denen David Hock vorsteht, heißt es unter www.dieselschlucker.de: »Zweck des Vereines ist die Förderung und Pflege von bäuerlichen Kulturwerten, des Umwelt- und Landschaftsschutzes und der technischen Denkmäler.

Weiterlesen
Aschaffenburg 04.11.2010

Nächster Spessartbund-Specht erscheint erst im Frühjahr

Spessartbundvorsitzender Gerrit Himmelsbach bittet die Mitglieder um Verständnis, dass die dritte Ausgabe des Spessartbund-Spechtes erst im Frühjahr 2011 erscheinen wird: »Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde, zu unserer Vertreterversammlung in Gelnhausen am 13. November wäre es Zeit für die neue Nummer unserer Mitgliederzeitschrift Spessartbund-Specht.

Weiterlesen
Pollasch 04.11.2010

Verstorbenen des Spessartbundes bei Pollaschfeier gedacht

Während der Gedenkfeier am Pollasch verlasen Gerhard Ermischer und Roland Hegmann die Namen der Verstorbenen des vergangenen Jahres. Zu betrauern waren am Sonntag, 10. Oktober, insgesamt 273 Frauen und Männer und damit 20 mehr wie im Vorjahr.

Weiterlesen

Spessartbund e.V.

 1 2 3 4 5 6 7 8